Bilder im Ohr: Der zornige Berggeist

Bilder im Ohr: Der zornige Berggeist

Hast du schon mal gehört, dass ein Erwachsener gesagt hat: "Das ist doch naiv!"?
Naiv - das bedeutet: kindlich, ursprünglich. Es gibt auch eine Kunstrichtung, die naive Kunst genannt wird.

Dazu zählt man Künstler, die keine Ausbildung haben, sondern ganz unverstellt und kindlich auf die Welt schauen. Auch ihre Bilder wirken manchmal wie die Bilder von Kindern.

Max Valerius gehörte dazu. Er war Bergmann und hat in der Malerei seine Gefühle und Erlebnisse abgebildet. In seinem Bild "Der Berggeist" geht es um eine Sagengestalt, die unter Tage leben soll – im Berg. Und dieser Berggeist ist zornig, weil die Menschen ihm das Grubengold rauben. Mit Feuer straft er sie...

Das Werk hängt in der Kunsthalle Recklinghausen. 

Der zornige Berggeist
von Max Valerius
1970er Jahre, Öl auf Leinwand
Kunsthalle Recklinghausen, Vestisches Museum

Stand: 14.07.2016, 15:29

Darstellung: