Was macht ein Bioniker?

Bionik-Experte Tobias Seidl im Labor

Was macht ein Bioniker?

Da fragen wir doch am besten einen: Bionik-Experte Tobias Seidl war im KiRaKa-Studio zu Gast. Und erzählt von seiner Forschung: Es geht um spannende neue Erfindungen von Wissenschaftlern, die durch die Natur inspiriert sind.

Bioniker gucken sich Eigenschaften oder Mechanismen aus der Tier- und Pflanzenwelt an und überlegen, wie man das für uns auch nutzen kann. Bei dieser Wissenschaft lassen sich die Forscherinnen und Forscher von von der Natur inspirieren, um neue Dinge zu erfinden.

Was ist Bionik?

WDR 5 KiRaKa ohne Download 18.02.2021 04:39 Min. Verfügbar bis 19.02.2022 WDR 5


Künstliche Haifischhaut

Bioniker haben zum Beispiel eine Art Haifisch-Haut für Flugzeuge oder Schiffe entwickelt. Das ist eine Folie mit Rillen. In denen sammelt und bewegt sich das Wasser so, dass auf der Haut ein ständiger Wasserfilm ist. Durch solle Rillen auf ihrer Haut können Haie schneller durchs Wasser gleiten. Und Flugzeuge sollen mit dieser Folie schneller fliegen können. Außerdem sorgt die Folie auf Schiffswänden dafür, dass sich weniger Seepocken ansammeln.

Tobias Seidls Lieblingstier...

...ist die Wüstenameise Cataglyphis. Er hat sie in Tunesien und Griechenland erforscht. Seitdem findet er sie faszinierend: Die Ameisen können Steigungen berechnen, Schritte zählen und haben einen eigenen Kompass im Kopf, der sich nach dem Sonnenlicht richtet. Aktuell erforscht er Bienen und Hummeln. Auch davon hat er erzählt.

Was kann man von Pflanzen und Tieren lernen?

WDR 5 KiRaKa ohne Download 18.02.2021 07:17 Min. Verfügbar bis 19.02.2022 WDR 5


Stand: 18.02.2021, 14:31

Darstellung: