KiRaKa-Entdecker: Warum brauchen wir Menschen zwei Augen?

KiRaKa-Entdecker: Warum brauchen wir Menschen zwei Augen?

Noah aus Düren wollte von uns wissen: Warum brauchen wir Menschen zwei Augen, wenn wir doch nur ein Bild sehen?

Ihr habt uns mal wieder eine knifflige Frage ins Gästebuch geschrieben: Warum brauchen wir Menschen zwei Augen, wenn wir doch nur ein Bild sehen? Fragen, die mit den Ohren zu tun haben, sind im KiRaKa leichter zu beantworten. Aber wir haben uns alle Mühe gegeben, um auch dieses Rätsel für euch zu lösen. Und wer könnte dabei besser helfen, als die KiRaKa-Entdecker mit Reporterin Jana Magdanz?

Ein Augenoptiker erklärt

Die drei sind losgezogen, um einen Profi in Sachen Auge zu besuchen. Einen Augenoptiker. Und dabei haben sie noch was rausgefunden, und das stand eigentlich nicht auf dem Zettel mit den Fragen drauf.

Jetzt wissen wir also schon, dass unsere beiden Augen vorne im Kopf für räumliches Sehen nützlich sind. Aber was passiert im Kopf, wenn aus zwei Bildern eins wird? Das haben die Entdeckerinnen den Augenoptiker Peter Schanz auch gefragt.

Stand: 12.12.2018, 15:14

Darstellung: