Selber machen: Leckere Käseknödel aus dem Trentino

Bildmontage: Milchkuh, Käseknödel aus dem Trentino, Koch Tiziano

Selber machen: Leckere Käseknödel aus dem Trentino

KiRaKa-Reporter Christian hat aus dem Trentino in Norditalien ein Rezept für superleckere Käseknödel mitgebracht, hier könnt ihr es hören und nachlesen.

KiRaKa-Reporter Christian war im Trentino in Norditalien unterwegs. Und zwar auf den Spuren der Milchkühe und dem wunderbaren Käse, der aus ihrer Milch gemacht wird.

Über den Tellerrand: Milchkühe aus dem Trentino in Italien

KiRaKa 21.11.2018 05:10 Min. Verfügbar bis 21.11.2019 KiRaKa

Käsebällchen aus dem Trentino

Einfach unwiderstehlich lecker klingen diese Käseknödel, die Tiziano für die KiRaKa-Hörer gemacht hat.
Und so gehts:

Über den Tellerrand: Leckere Käseknödel aus dem Trentino

KiRaKa 21.11.2018 05:06 Min. Verfügbar bis 21.11.2019 KiRaKa

3-Käse-Knödel oder Ricotta-Gnocchi

Zutaten:

  • Ricotta 300 Gramm
  • Mehl 100 Gramm
  • Parmesan oder Trentiner Käse 100 Gramm
  • Casolet-Käse oder milder Bergkäse ca 100 Gramm

Dieses Rezept braucht wenig Zeit, aber viel Käse. 3 Käsesorten kommen in diese Gnocchi hinein. Der Trentingrano ist ein Käse, den es nur in der Region im Norden Italiens gibt. Wer den gerade nicht bekommen kann, nimmt einfach Parmesan.
Alles zusammenrühren und mit gut gewaschenen Händen kneten.

Knödel mit Überraschung füllen

Mit einer Handvoll Teig wird ein Knödel geformt, wie ein Schneeball, nur ein bisschen kleiner. Und in diesen Knödel kommt noch eine kleine Käseüberraschung hinein: ein Klümpchen Casolet. Casolet, den gibt's auch nur in der Region im Norden Italiens. Zum Nachkochen könnt ihr auch einen milden Bergkäse würfeln und in den Knödel packen.

Guten Knödel-Appetit!

Die rohen Knödel werfen wir für ein paar Minuten in kochendes Wasser, bis sie oben schwimmen. Die fertigen Knödel in geriebenem Trentiner Käse oder Parmesan wälzen.

Käsebällchen aus dem Trentino

Stand: 21.11.2018, 17:22

Darstellung: