KiRaKa-Expedition durch die Zeit

Bilder von der KiRaKa-Expedition 2020

KiRaKa-Expedition durch die Zeit

In die Vergangenheit oder doch in die Zukunft? In den Sommerferien begeben wir uns auf ganz viele Reisen - durch die Zeit. Dabei bleiben wir in Nordrhein-Westfalen und machen eine Expedition durch die Zeit.

Unser Lebensraum - Nordrhein-Westfalen im Hier und Jetzt - wirkt sehr vertraut. Doch wechselt man nur den Zeitpunkt, sieht es ganz anders aus: Wo heute zum Beispiel Autobahnen verlaufen oder moderne Häuser stehen, könnten vor 100.000 Jahren vielleicht Steinzeitfrauen mit dem Faustkeil das Fell eines erlegten Tieres abgezogen oder Beeren für das Mahl der Sippe gesammelt haben.

Vor 2.000 Jahren könnten dort römische Legionäre marschiert sein, vor 1.000 Jahren Ritter beim Turnier um die Gunst eines Burgfräuleins gekämpft haben. Vor 200 Jahren könnte dort die Luft schwarz von Kohle und vor 80 Jahren von Bombenlärm erfüllt gewesen sein.

Die Volontäre und Volontärinnen des WDR begeben sich in den Sommerferien auf Spurensuche, tauchen ein in die Vergangenheit und wagen auch einen Blick in die Zukunft unseres Bundeslandes.

Immer donnerstags berichten sie während der Sommerferien bei uns im WDR 5 KiRaKa von ihren Erlebnissen.

Stand: 30.06.2020, 11:06

Darstellung: