Einfach tierisch! Cedrik unterwegs mit Tierärzten

Einfach tierisch! Cedrik unterwegs mit Tierärzten

Auch Tiere sind manchmal krank und müssen dann zum Arzt. Für die KiRaKa-Expedition "Einfach tierisch!" hat Cedrik Tierärzte bei ihrer Arbeit begleitet.

Auch Tiere können krank werden. Wenn das Kaninchen oder der Hund mal einen Schnupfen haben, müssen sie auch zum Arzt - zum Tierarzt. Reporter Cedrik war während seiner tierischen Woche in einer Tierarztpraxis.

Aber das ist noch längst nicht alles. Wie sieht das denn bei Kühen oder Pferden aus? Die können ja nicht mal eben in eine Praxis. Da muss der Arzt dann zu den Tieren kommen.

Cedrik war auch eine Nacht lang unterwegs mit dem Mobilen Tiernotdienst 24.

Einfach tierisch! Cedrik unterwegs mit Tierärzten

Für die KiRaKa-Expedition "Einfach tierisch!" war Cedrik in einer Tierarztpraxis, unterwegs mit einem Landtierarzt und hat eine Nacht lang die Deutsche Tiernotrettung begleitet.

Ein Tierarzt untersucht eine Kuh

Dr. Wilfried Jörgens untersucht die Kühe. Indem er seinen Arm in den Hintern der Kuh steckt, kann er die Organe kontrollieren und untersuchen, ob die Kuh schwanger ist.

Dr. Wilfried Jörgens untersucht die Kühe. Indem er seinen Arm in den Hintern der Kuh steckt, kann er die Organe kontrollieren und untersuchen, ob die Kuh schwanger ist.

Stand: 22.08.2018, 15:12

Darstellung: