Neue Corona-Regeln an den Schulen

Fotomontage: Ein Junge meldet sich in einer Klassenraum und Christian Hermanns

Neue Corona-Regeln an den Schulen

An den Schulen in Nordrhein-Westfalen gilt wieder eine Maskenpflicht. Außerdem sollen die Klassenräume regelmäßig gelüftet werden. Unser KiRaKa-Arzt Christian Hermanns hilft dabei alle Regeln einzuhalten.

Die Herbstferien sind vorbei und an den Schulen in Nordrhein-Westfalen gilt wieder eine Maskenpflicht für alle Schülerinnen und Schüler sowie für die Lehrerinnen und Lehrer. Denn die Zahl der Neuansteckungen mit dem Coronavirus steigt zurzeit schnell an.

Das NRW-Schulministerium erklärt, dass an den Grundschulen die Maske abgesetzt werden darf, wenn die Schülerinnen und Schüler im Klassenraum sind. Ab der fünften Klasse muss die Mund-Nase-Bedeckung immer getragen werden - auch während des Unterrichts.

Neue Corona-Regeln an den Schulen mit Christian Hermanns

WDR 5 KiRaKa ohne Download 26.10.2020 06:13 Min. Verfügbar bis 27.10.2021 WDR 5


Kinder und Jugendliche sind weniger stark gefährdet

Obwohl Kinder und jüngere Jugendliche viel seltener von einer Covid-19 Krankheit betroffen sind, kann es in seltenen Fällen vorkommen, dass sie das Virus weiterverbreiten. Deshalb ist das Tragen einer Maske so wichtig. Wenn Kinder und Jugendliche an Covid-19 erkranken, zeigen sie häufig auch keine oder nur milde Krankheitszeichen wie eine laufende Nase oder etwas Husten.

Lüften ist sehr, sehr wichtig

Außerdem sollen in den Klassenräumen in jeder Schulstunde für ein paar Minuten die Fenster weit geöffnet werden, um zu lüften. Die Viren können sich in der Luft halten. Sowohl die Corona- als auch die Grippe-Viren. Sie hängen an Tröpfchen in Wolken, auch Aerosole genannt. Die Tröpfchen-Wolken halten sich lange in der Luft, wenn jemand geniest oder gehustet hat. Auch durch Bewegungen im Raum fliegen die Tröpfen-Wolken weiter. Möglichst viel Frischluft trägt dazu bei, dass die Wolken zerstreut und weggetragen werden.

Richtig lüften an Schulen mit KiRaKa-Arzt Christian Hermanns

WDR 5 KiRaKa ohne Download 26.10.2020 07:29 Min. Verfügbar bis 27.10.2021 WDR 5


Wie soll gelüftet werden?

Die Klassenzimmer sollten alle 20 Minuten für drei bis fünf Minuten gelüftet werden. In den Pausen soll auch gelüftet werden. Am besten ist es, wenn zwei gegenüberliegende Fenster weit geöffnet werden, damit Durchzug herrscht. Ist das nicht möglich, sollten mehrere Fenster im Raum für einige Minuten geöffnet werden. Weil es dadurch in den Schulen kälter wird, sollten sich alle Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen und Lehrer warm anziehen. Gegen eine Erkältung hilft auch eine gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse und viel trinken.

Stand: 26.10.2020, 11:40

Darstellung: