Warum blinzeln wir?

Fotomontage: Ein Mädchen zwinkert mit den Augen und KiRaKa-Arzt Christian Hermanns

Warum blinzeln wir?

Im KiRaKa-Gästebuch wurden wir gefragt: "Warum blinzeln wir?" Christian Hermanns hat die Antwort: Um die Augen zu schonen und schärfer sehen zu können.

Das Öffnen und Schließen der Augenlieder dient hauptsächlich dazu, den Tränenfilm aufrecht zu erhalten. Dieser Tränenfilm schützt das Auge vor dem Austrocknen. Circa zehn bis 15 mal pro Sekunde schlägt jeder Erwachsene Mensch das Augenlid auf und zu. Kinder dagegen zwinkern nur etwa einmal in der Minute.

Das Blinzeln schützt das Auge vorm Austrocknen

Der Lidschlag verteilt die Tränenflüssigkeit gleichmäßig auf die Oberfläche und befeuchtet somit nicht nur das Auge, sondern reinigt es von Schmutz und Fremdkörpern. Ebenso wehrt der Tränenfilm Krankheitserreger ab und ermöglicht unter anderem das scharfe Sehen, indem er die Hornhautoberfläche glättet.

Blinzeln macht die Augen sauber

WDR 5 KiRaKa ohne Download 06.04.2021 06:21 Min. Verfügbar bis 07.04.2022 WDR 5


Die Augen mit einer Sonnenbrille schützen

Wichtig fürs Sehen ist auch die Pupille. Sie kann ihren Durchmesser verändern. Sie kann ihre Größe verändern und ist zwischen einem und acht Millimeter groß. Dadurch fällt mehr oder weniger Licht ins Auge und schützt damit das Auge. Um die Pupille zu schützen, kann es sehr sinnvoll sein bei starker Sonneinstrahlung eine Sonnenbrille zu tragen.

Christian beantwortet Fragen zum Blinzeln

WDR 5 KiRaKa ohne Download 06.04.2021 05:57 Min. Verfügbar bis 07.04.2022 WDR 5


Stand: 07.04.2021, 15:13

Darstellung: