Wie funktioniert das Gleichgewicht?

Ein Junge hält Gleichgewicht

Wie funktioniert das Gleichgewicht?

Wenn ihr über eine Mauer balanciert, dann hilft euch dabei ein ganz bestimmter Sinn, damit ihr nicht herunterfallt - das ist der Gleichgewichtssinn. Wie genau der funktioniert und wann man den braucht, erklärt KiRaKa-Arzt Christian Hermanns.

Was ist der Gleichgewichtssinn?

Der Gleichgewichtssinn ist ein sehr wichtiger Sinn für den Menschen. Dadurch wird man erst lebensfähig und kann sicher auf den Füßen stehen. Der Sinn sorgt dafür, dass wir aufrecht stehen und gehen können. Er schützt uns also vor "Umfall" und "Unfall".

Wir können durch den Gleichgewichtssinn aber auch Balancieren und er funktioniert auch, wenn wir über Kopf hängen oder einen Handstand machen.

Wo sitzt der Gleichgewichtssinn im Körper?

Es gibt mehrere Teile, die beim Gleichgewicht eine Rolle spielen. Vor allem im Kopf, hinter dem Ohr im Schädelknochen sitzt ein wichtiger Teil - das Gleichgewichtsorgan. Aber auch das Innenohr, das Gehirn, Nerven, Augen, Ohren, Muskeln oder auch die Hände mit dem Tastsinn sind beteiligt, wenn wir das Gleichgewicht halten müssen.

Wie funktioniert das Gleichgewicht? - Teil 1

WDR 5 KiRaKa ohne Download 01.06.2021 04:08 Min. Verfügbar bis 02.06.2022 WDR 5


Unterschiedlich guter Gleichgewichtssinn

Manche können richtig gut das Gleichgewicht halten und auf schmalen Balken balancieren oder auch in anderen Sportarten ihr Können zeigen. Es gibt aber auch Menschen, die etwas wackliger unterwegs sind, wenn es um bestimmte Übungen geht. Man kann den Gleichgewichtssinn aber auch ein wenig trainieren.

Wie funktioniert das Gleichgewicht? - Teil 2

WDR 5 KiRaKa ohne Download 01.06.2021 07:45 Min. Verfügbar bis 02.06.2022 WDR 5


Ist der Gleichgewichtssinn immer "in Betrieb"?

Wir brauchen das Gleichgewicht in vielen Situationen im Leben. Manchmal ist es uns auch gar nicht so bewusst. Aber der Gleichgewichtssinn ist auch nicht immer komplett "in Betrieb". Zum Beispiel wenn wir schlafen, ist er weitestgehend ausgestellt. Wenn wir dann aber geweckt werden, springt er sofort an und hilft uns beim Aufstehen.

Kann das Gleichgewicht gestört werden?

Ja, der Gleichgewichtssinn kann aber auch gestört werden. Da gibt es bestimmte Krankheiten, die das Gleichgewicht beeinträchtigen. Aber auch Alkohol, Schwindel, Autofahrten, Schiffsreisen und Flüge können ihn es durcheinander bringen. Dann gibt es Störungen an den einzelnen Informationsstellen, wie dem Innenohr, den Augen oder Muskeln.

Wie funktioniert das Gleichgewicht? - Teil 3

WDR 5 KiRaKa ohne Download 01.06.2021 02:47 Min. Verfügbar bis 02.06.2022 WDR 5


Stand: 02.06.2021, 10:53

Darstellung: