Erste Hilfe bei Hunden

Ein Mops wird beim Tierarzt behandelt.

Erste Hilfe bei Hunden

Jeden Tag begleitet Oskar seine Besitzerin Christina zur Arbeit. Christina ist Tierärztin.
Sie behandelt aber nicht nur kranke Tiere, sondern bringt auch ihren Besitzern bei, wie einem verletzten oder kranken Tier geholfen werden kann.

Oskar und Christina: Erste Hilfe bei Hunden

WDR 5 KiRaKa ohne Download 08.07.2020 04:03 Min. Verfügbar bis 08.07.2021 WDR 5

Oskar ist ein wunderschöner, großer Hund mit einem flauschigen, schwarz-weißen Fell. Wenn er mit Tierärztin Christina zur Arbeit geht, hat er einen wichtigen Job: Er spielt den verletzten Hund! Christina und Oskar zeigen Hundebesitzerinnen und Hundebesitzern, wie sie mit verletzten oder kranken Tieren umgehen sollten. KiRaKa-Reporterin Alexandra war für uns dabei.

Der richtige Pfoten-Verband

Oskar legt sich zum Beispiel auf einen Tisch und Christina zeigt, wie man einen richtigen Verband an seiner Vorderpfote anlegt. Anschließend dürfen auch die Frauen unbd Männer ran, die bei Christina und Oskar "in die Schule gehen". Oskar ist geduldig und lässt alle an sich üben.

Schokolade ist giftig für Hunde!

Die Kursteilnehmer lernen zum Beispiel auch, was für Hunde giftig ist: Schneckenkorn und Rattengift, aber auch allerhand, was in der Küche steht und auf unseren Teller kommt: Nicht nur Zwiebeln und Knoblauch, sondern auch Zucker, Süßstoff und Schokolade. Für Schokolade gilt: Je dunkler, desto giftiger für Hunde.

Blick ins Maul

Manchmal ist von außen aber auch gar nicht so einfach zu erkennen, dass ein Hund krank ist. Dann kann ein Blick ins Maul helfen: Ist die Schleimhaut nicht rosafarbig, sondern blassweiß, rot oder blau, muss ein Tierarzt herausfinden, warum das so ist und welche Krankheit dahinter stecken kann.

Stand: 08.07.2020, 11:21

Darstellung: