Herzfunk: Kann man sich nicht verlieben?

Ein Mädchen sitzt traurig auf einem Sofa.

Herzfunk: Kann man sich nicht verlieben?

Um sich zu verlieben, muss man nichts wissen, nichts können und nichts vorbereiten. Es passiert einfach von ganz alleine, dass uns das Herz aufgeht. So sieht es zumindest in vielen Filmen aus.

Gibt es auch Menschen, die sich nicht verlieben können?

WDR 5 KiRaKa Herzfunk 21.12.2020 03:48 Min. Verfügbar bis 21.12.2025 WDR 5 Von Katrin Sanders


Download

Zum Verlieben muss man nichts wissen, nichts vorbereiten und nichts KÖNNEN. Es passiert von ganz alleine, dass uns das Herz aufgeht. Wir verlieben uns, wenn... 

  • uns jemand auffällt.
  • wir spüren, dass der/die andere einen gut findet.
  • man die gleichen Hobbys hat, die gleichen Filme oder Witze mag.
  • man sich kennen gelernt hat und nach und nach herausfindet, wie gut man zusammen passt.
  • gerade der richtige Zeitpunkt da ist, die richtige Stimmung und ein gutes Gefühl.
  • man an gar nichts denkt, manchmal ohne es zu wollen, einfach so.

Gibt es Menschen, denen das alles nie passiert?

Die meisten Menschen können sich verlieben.
Damit man sich verlieben kann, ist es wichtig, viel über die Gefühle von anderen Menschen zu wissen und sie zu verstehen. Beim Verlieben braucht man eine "Antenne" für andere. Kinder lernen und trainieren schon sehr früh in ihrem Leben vieles von dem, was später beim Verlieben hilft. Das ist angeboren:

  • Mit Mitgefühl für andere kommen schon Babys auf die Welt. Wenn jemand weint, verziehen auch sie das Gesicht oder lassen sich gerne anstecken, wenn jemand lacht und strahlt.
  • Mit zwei Jahren schon können Kinder die Gefühle von anderen einschätzen. Sie lassen sich etwas einfallen, wenn es anderen schlecht geht, um sie zu trösten.
  • Mit etwa vier Jahren schließlich lernen Kinder, dass andere Menschen andere Gefühle haben als sie selbst.
  • Wenn zum Beispiel die Eltern mit ihnen über die Gefühle anderer Menschen sprechen, lernen Kinder nach und nach die Gefühle von anderen zu achten.

Ja! Aber sehr selten.

Es gibt Menschen, die nur schwerer erkennen können, wie andere Menschen "funktionieren". Für Autisten und Menschen mit dem Asperger Syndrom ist es nicht leicht, zu erfassen, ob jemand sie mag oder nicht. Es ist auch nicht einfach für sie, eigene Gefühle zu zeigen. Das macht das Verlieben etwas komplizierter. Es bedeutet aber nicht, dass sie am liebsten allein und ohne einen Partner sein möchten. Verlieben können sie sich sehr wohl - aber eben auf ihre Weise.

Stand: 21.12.2020, 14:05

Darstellung: