Dürfen meine Eltern mich schlagen?

Dürfen meine Eltern mich schlagen?

Eltern dürfen Kinder nicht schlagen. Das ist seit dem Jahr 2000 im deutschen Grundgesetz festgelegt.

Das Gesetz

Im Gesetz steht es so: Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung, körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und auch andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig. Das heißt: Kinder dürfen nicht geschlagen werden und auch nicht herabgewürdigt werden, weder von ihren Eltern oder von anderen Erwachsenen.

Wenn trotzdem Kinder geschlagen werden

Experten haben festgestellt, dass viel weniger Kinder geschlagen als früher, bevor es das Gesetz gab. Aber trotzdem passiert es noch. Und wenn es passiert, geht es den Kindern sehr schlecht. Sie sind traurig, manchmal auch wütend, sie fühlen sich nicht geliebt und manche denken, sie seien selber schuld. Aber das ist nicht so. Kinder sind nie schuld, wenn sie geschlagen werden.

Was tun?

Manche Kinder, denen das passiert, denken, sie dürfen nicht darüber reden. Es würde dann noch viel schlimmer. Aber es wichtig darüber zu reden, mit einer Person, der man vertraut. Das kann ein Lehrer in der Schule sein, eine Nachbarin, ein Onkel oder die Eltern von Freunden. Experten in Beratungsstellen, z.B. beim Kinderschutzbund werden nicht nur den Kindern, sondern auch den Erwachsenen helfen, damit sie sich anders verhalten können.

Kinder können auch beim Kinder- und Jugendtelefon anrufen. Unter 116 111. Dort sitzen Experten am Telefon, die mit ihnen überlegen, was zu tun ist. Der Anruf ist kostenfrei und man muss seinen Namen nicht sagen.

Stand: 03.04.2017, 15:21

Darstellung: