Mädchen liegt zwischen ihren Eltern auf dem Bett und ist sauer, dass beide Eltern sich mit ihren Handys beschäftigen

Herzfunk: Warum sagen uns Eltern etwas und halten sich selber nicht dran?

Eltern bleiben länger auf als Kinder, sie erlauben sich Schokolade zu essen, wenn die Kinder keine dürfen, sie schauen Filme, die sie den Kindern verbieten. Warum ist das so?

Herzfunk: Warum sagen Eltern etwas und halten sich nicht dran?

WDR 5 KiRaKa Herzfunk 21.03.2022 03:51 Min. Verfügbar bis 21.03.2023 WDR 5 Von Elisabeth Raffauf


Download

Die Gründe:

Eltern erwarten von Kindern manchmal etwas, das sie selbst nicht erfüllen. Das klingt ganz schön ungerecht. Die Kinder der Katholischen Grundschule Gotenring in Köln haben mehrere Ideen dazu warum das so ist:

  • Es könnte sein, dass die Eltern die Kinder schützen möchten, zum Beispiel weil sie mehr Schlaf brauchen oder Süßes nicht so gut vertragen oder über Filme länger grübeln müssen und geängstigt werden.
  • Es könnte aber auch sein, dass sie den Kindern etwas nicht zutrauen und ihnen deshalb Sachen verbieten.
  • Vielleicht ist es auch wirklich manchmal unfair.

Die Gefühle:

Wenn Kinder erleben, dass die Eltern ihnen Schokolade verbieten, aber selbst welche essen oder wenn sie sie auffordern nicht zu lügen, es aber selber machen, dann fühlen sie sich manchmal auch zu Recht ungerecht und unfair behandelt. Sie werden ärgerlich oder traurig oder finden es einfach richtig gemein.

Was tun?

  • Manche Kinder gehen in ihr Zimmer und versuchen ihre Wut und auch ihre Trauer zu regulieren, indem sie bis 10 zählen oder auch auf ein Kissen schlagen.
  • Eine andere Möglichkeit ist es, sich mit etwas anderem, wie lesen, spielen, malen zu beschäftigen.
  • Gut ist es auf jeden Fall seinen Ärger auch an der richtigen Stelle loszuwerden und mit den Eltern zu reden. Wenn das nicht hilft, eventuell noch eine andere Person bitten, bei dem Gespräch dabei zu sein.

Stand: 21.03.2022, 11:00 Uhr

Darstellung: