Herzfunk: Was wäre, wenn es keine Gefühle gäbe?

Kinder mit unterschiedlichen Gefühlen

Herzfunk: Was wäre, wenn es keine Gefühle gäbe?

Sie kommen ganz plötzlich oder bahnen sich langsam an und sind dann einfach da. Wir spüren sie, unsere Gefühle. Manchmal ist das schön, manchmal hätten wir sie am liebsten gar nicht.

Was wäre, wenn es keine Gefühle gäbe?

zzz_KiRaKa Herzfunk 12.08.2019 04:02 Min. Verfügbar bis 12.08.2024 KiRaKa Von Elisabeth Raffauf

Download

Was gibt es für Gefühle?

Es gibt ganz viele verschiedene Gefühle, die wir empfinden können. Wir können z.B. sauer sein, traurig, wütend, enttäuscht, einsam, aber auch entspannt, fröhlich, glücklich, verliebt oder zufrieden.

Und wenn‘s keine Gefühle gäbe?

Dann wüssten wir nichts über uns. Wir würden uns leer fühlen und wir würden uns nicht entwickeln. Wenn wir keine Angst hätten, würden wir uns in gefährliche Situationen begeben. Wenn wir kein Mitgefühl hätten, würden wir niemandem helfen. – Aber es gäbe auch keine Kriege, da wir das Gefühl von Macht nicht suchen würden.

Psychologen sagen: Wir würden dann gar nichts suchen. Weil wir keine Lust hätten etwas zu tun. Wir hätten keine Freunde und keine Beziehungen.

Gefühle sind lebensnotwendig

Gefühle machen uns aus und sind die Antennen, mit denen wir uns und unsere Welt wahrzunehmen. Ohne Gefühle könnten wir gar nicht leben.

Stand: 12.08.2019, 15:01

Darstellung: