Herzfunk live: Dinge alleine machen

Mädchen, alleine im Blumenfeld

Herzfunk live: Dinge alleine machen

Manchmal sind sie einem alle zuviel. Die Mitschüler, die Familienmitglieder, man möchte einfach gern mal was alleine machen. Auf sich gestellt sein. Andererseits, manchmal wäre man auch lieber nicht alleine und wünscht sich Freunde herbei...

Herzfunk live: Dinge alleine machen (Teil 1)

WDR 5 KiRaKa Herzfunk 06.07.2020 02:55 Min. Verfügbar bis 06.07.2021 WDR 5 Von Elisabeth Raffauf

Download

Herzfunk live: Dinge alleine machen (Teil 2)

WDR 5 KiRaKa Herzfunk 06.07.2020 07:52 Min. Verfügbar bis 06.07.2021 WDR 5 Von Elisabeth Raffauf

Download

Dass man mal den Wunsch hat, Dinge alleine zu machen und auch mal ungestört zu sein, ist völlig normal, sagt unsere Herzfunk-Expertin Elisabeth Raffauf. Denn es geht darum, selbst Entscheidungen zu treffen, selbst Dinge zu gestalten - und eben auch zu erfahren, dass das gut klappt, dass man selbst etwas schafft und etwas bewirken kann.

Einfach ausprobieren!

Man kann einfach ausprobieren, selbstständiger zu werden und dabei den eigenen Geschmack kennenlernen. Man kann die wichtige Erfahrung machen, dass die eigene Meinung und die eigene Art, Dinge zu gestalten, wichtig ist. Und man kann spüren, wie sich das anfühlt - auch, um darauf mit Recht stolz zu sein: Man hat manche Dinge selbst in der Hand. Natürlich nicht alles auf einmal, sondern je nach Alter, also Schritt für Schritt.

Eigenen Spielraum haben

Einfach mal unbeobachtet sein und sich selber erfahren, ist ganz wichtig, sagt Elisabeth Raffauf. Denn wenn man gut mit sich allein sein kann, dann findet man in der Regel auch Ruhe. Auch die Ruhe, später wieder gern mit anderen zusammen zu sein.

Wer allein ist, ist in diesem Moment unabhängig und muss nicht unbedingt seine Bestätigung oder "Daseinsberechtigung" von außen bekommen.

Habt ihr auch eine Frage an den Herzfunk? Immer her damit und hier entlang!

Stand: 06.07.2020, 16:15

Darstellung: