Junge sitzt mit aufgestütztem Kopf auf einer Treppe und hält ein Zeugnis in der Hand

Herzfunk live: Wie erzähle ich meinen Eltern von einer schlechten Note?

Die einen freuen sich drauf, für andere sind Zeugnisse ein Graus. Psychologin Elisabeth Raffauf vom Herzfunk-Team gibt heute Tipps gegen Zeugnisangst - euch, aber auch euren Eltern!

Die wichtigste Botschaft von Herzfunk-Psychologin Elisabeth Raffauf zuerst: Wenn man für eine schlechte Note oder ein schlechtes Zeugnis Ärger von den Eltern bekommt, werden Druck und Angst noch größer. Damit ist niemandem geholfen und die Noten werden dadurch vermutlich auch nicht besser. Elisabeth schwärmt noch heute davon, wie toll ihre Mutter früher reagierte, wenn Elisabeth eine schlechte Note mit nach Hause brauchte.

Wie erzähle ich meinen Eltern von einer schlechten Note? (Teil 1)

WDR 5 KiRaKa Herzfunk 24.01.2022 05:33 Min. Verfügbar bis 24.01.2023 WDR 5 Von MS-Admin


Download

Schlechte Noten - woran liegt's?

Schulnoten dienen als Messinstrument - zum Vergleich der Schüler untereinander und dafür, wieviel jemand vom Unterrichtsstoff verstanden hat. Es kann ganz verschiedene Gründe haben, wenn jemand eine oder sogar mehrere schlechte Noten bekommt, zum Beispiel, dass er oder sie etwas nicht verstanden hat oder auch, dass die Chemie mit dem Lehrer nicht so stimmt oder dass im Kopf einfach gerade andere Dinge als Lernen herumschwirren - Verliebt sein, Streit mit den Eltern, Ärger mit Freunden...

Wie erzähle ich meinen Eltern von einer schlechten Note? (Teil 2)

WDR 5 KiRaKa Herzfunk 24.01.2022 07:06 Min. Verfügbar bis 24.01.2023 WDR 5 Von MS-Admin


Download

Tipps gegen Zeugnisangst:

  • Die Eltern frühzeitig darauf vorbereiten, wenn es in einem Fach nicht so läuft.
  • Sorgen oder Ärger mit jemandem teilen.
  • Um Hilfe bitten und den Eltern sagen, was man eventuell braucht, um besser lernen zu können.

Tipp für Eltern:

  • Noten nicht so wichtig nehmen!

Stand: 24.01.2022, 12:00 Uhr

Darstellung: