Wofür ist der Penis gut oder schlecht?

Grinsend strullt das nackte Manneken Pis auf den Betrachter herab.

Wofür ist der Penis gut oder schlecht?

Der Penis ist ein Teil des Körpers von Jungen und genauso wichtig wie Augen, Nase, Mund oder Bauchnabel. Er hat viele Aufgaben.

Der Penis hat viele Aufgaben

Der Penis ist ein Teil des Körpers von Jungen und genauso wichtig wie Augen, Nase, Mund oder Bauchnabel. Er lässt zum Beispiel den Urin, das Pippi, raus aus dem Körper. Das ist für Jungen und Männer überlebenswichtig. Wenn das nicht funktionieren würde, würden sie sehr schnell schwer erkranken. Der Penis wird außerdem gebraucht, wenn ein Kind gezeugt werden soll. Die Spermien kommen dabei aus dem Penis raus. Der Penis ist das Geschlechtsteil der Männer und gehört zum Körper einfach dazu.

Alles außer "Penis"?

In vielen Familien werden jede Menge Ausdrücke für den Penis erfunden: Kleiner Mann, Pillemann, Pippimann, Ding, drittes Bein, Lümmel, Pimmel, Schwanz, Eiermann.... Kein Wunder, dass manche Kinder glauben, das Wort Penis sollte man besser nicht benutzen. Es ist aber der richtige Ausdruck für das Geschlechtsteil der Jungen und Männer.

Geheimsache Penis?

In der Öffentlichkeit gilt die Regel: Man zeigt seinen Penis nicht einfach so anderen Leuten. Es ist unhöflich, weil man damit vielleicht das Gefühl eines anderen Menschen verletzt. Vielleicht möchte der nämlich keinen nackt sehen - so wie man selbst auch nicht unbedingt andere nackt sehen will.

Jeder Junge und jedes Mädchen hat das Recht, das nicht zu wollen! Wenn sich Erwachsene oder Jugendliche Kindern einfach so nackt zeigen, ist das unfair und blöd und man darf auf jeden Fall "Nein, will ich nicht!" sagen.

Stand: 03.07.2017, 13:44

Darstellung: