Was heißt "Penis in die Scheide gehen"?

Pärchen im Bett

Was heißt "Penis in die Scheide gehen"?

Der Herzfunk feiert runden Geburtstag! Die 600. Herzfunk-Frage hat uns Noah auf den Anrufbeantworter gesprochen: Was heißt "Penis in die Scheide gehen"?

Was heißt "Penis in die Scheide gehen"? - Herzfunk

KiRaKa Herzfunk 29.10.2018 04:10 Min. KiRaKa

Download

Wenn eine Frau und ein Mann sich lieb haben, gehen sie manchmal zusammen ins Bett. Sie ziehen sich die Klamotten aus und "schlafen miteinander", das heißt, sie haben "Geschlechtsverkehr". Dabei steckt der Mann seinen steifen Penis in die Scheide der Frau. Das geht aber nicht sofort...

Wenn sich Mann und Frau küssen und streicheln - wenn sie sich also gegenseitig erregen - werden Penis und Scheide auf den möglichen Sex, der vielleicht gleich kommt, vorbereitet: Der Penis wird hart und die Scheide wird feucht. Das hat der Körper ganz gut geregelt, denn so kann der Penis leichter eindringen.

Der Penis wird hart und die Scheide wird feucht

Normalerweise ist der Penis weich. Doch mit einem weichen Penis würde der Sex - das Miteinander Schlafen - nicht klappen. Der Penis kann nicht in die Scheide der Frau hinein, wenn er ganz weich ist.

Der Penis wird steif, weil er sich mit Blut füllt. Im Penis sind drei so genannte Schwellkörper. So wie Schwämme füllen sich diese Schwellkörper mit Blut, wenn man erregt ist. Weil diese Schwellkörper von einer Haut umgeben sind, drücken sie, wenn sie voller Blut sind, gegen die Außenhaut des Penis und machen ihn so prall und steif.

Verhütung ist ein wichtiges Thema

Wenn Mann und Frau miteinander Sex haben, kann dabei ein Kind entstehen. Die Spermien, also die Samenzellen, kommen dabei aus dem Penis des Mannes heraus und wandern in Richtung der Eizelle der Frau.

Den erste Geschlechtsverkehr nennen viele auch "das erste Mal". Viele Jugendliche glauben, dass ein Mädchen beim ersten Geschlechtsverkehr nicht schwanger werden kann. Das ist ein Irrtum. Bei jedem Geschlechtsverkehr kann das Mädchen schwanger werden, also auch beim ersten Mal.

Verhütung ist deshalb ein ganz wichtiges Thema, über das man sich vor dem ersten Mal informieren muss. Zu all diesen Fragen kann man sich zum Beispiel in einer profamilia-Beratungsstelle Infos und Hilfe holen:

Im Internet gibt es zwei Seiten, auf denen man alles über Pille, Kondom und weitere Möglichkeiten der Verhütung erfährt:

Weitere Herzfunk-Folgen zum Thema:

Stand: 29.10.2018, 16:00

Darstellung: