Kann man die Pubertät verpassen?

Jugendliche

Kann man die Pubertät verpassen?

Die Pubertät ist die Übergangszeit vom Kind zum Erwachsenen. Ist es möglich, dass man morgens aufwacht und die Pubertät ist vorbei? Einfach verpasst?

Was passiert mit dem Körper?

Haare sprießen unter den Armen und um die Geschlechtsorgane. Bei Jungs wächst ein Flaum im Gesicht, die Stimme wird tiefer und sie haben ihren ersten Samenerguss. Bei Mädchen wachsen Brüste und sie bekommen ihre erste Periode. Der Körper verändert sich.

Kann man die Pubertät verpassen?

Es ist quasi unmöglich, die Pubertät zu verpassen. Manche haben vielleicht die Sorge, weil es so spät bei ihnen losgeht. Aber die Zeit, wann die Pubertät beginnt, ist sehr unterschiedlich. Bei manchen Kindern gibt es schon erste Anzeichen mit acht oder neun Jahren und bei manchen erst mit 15 oder 16. Das alles ist normal.

Keine Pubertät: Ganz, ganz selten

Ganz selten passiert es, dass der Körper nicht genug Hormone produziert, aber das kommt so selten vor, dass selbst der Kinderarzt kaum Kinder kennt, denen es so geht.

Was tun bei Sorgen?

Wer sich Gedanken darüber macht, sollte seine Eltern fragen oder sie bitten mit ihm zum Kinderarzt zu gehen und dort nachzufragen. Manchmal hilft bei Mädchen schon die Frage an die Mutter: Wann hast du zum ersten Mal deine Tage bekommen? Denn meist ist es so: Wenn der Körper der Mutter sich erst spät zur Frau entwickelt hat, ist es bei der Tochter ganz ähnlich.

Stand: 16.10.2017, 17:46

Darstellung: