Herzfunk: Was ist Sexualkundeunterricht?

Sexualkundeunterricht Klassenraum

Herzfunk: Was ist Sexualkundeunterricht?

Alle möglichen Sachen werden in der Schule unterrichtet. Rechnen, Schreiben, andere Sprachen und eben auch Sexualkunde. Was ist daran besonders?

Herzfunk: Warum gibt es Sexualkundeunterricht?

KiRaKa Herzfunk 09.09.2019 03:52 Min. Verfügbar bis 08.09.2020 KiRaKa Von Elisabeth Raffauf

Download

Das Fach: Worum geht’s?

In Sexualkunde wird erklärt, wie der Körper aussieht, wie er sich entwickelt, wie Babys entstehen und wie sie aus dem Bauch heraus kommen. Es wird über die Blutung bei Mädchen, den Samenerguss bei Jungen, über Verhütung und über Gefühle geredet.

Sehr persönlich

Hier geht es um uns ganz persönlich. Und das ist besonders. Über Körper und Sexualität redet man eben nicht so einfach und nicht mit jedem.

Wichtige Infos

Es ist wichtig, dass wir etwas darüber erfahren, wie sich unser Körper entwickelt, was auf uns zukommt, was ganz normal ist und welche Worte wir benutzen können, um über Körper und Sexualität zu sprechen. So sind wir vorbereitet auf das, was uns erwartet. Wir erschrecken nicht über die erste Blutung und wir können sagen, was wir möchten und auch, was wir nicht möchten. Es macht sicher, sich mit seinem Körper auszukennen.

Stand: 09.09.2019, 16:13

Darstellung: