Junge versteckt sich ängstlich auf seinem Schulstuhl

Herzfunk live: Ich werde gemobbt und niemand hilft

Mobbing ist gemein und kann sogar richtig Angst machen. Herzfunk-Psychologin Elisabeth Raffauf hat Tipps, wie man sich gegen Mobbing wehren kann, auch wenn man sich allein fühlt.

Was ist eigentlich Mobbing?

WDR 5 KiRaKa Herzfunk 14.03.2022 03:55 Min. Verfügbar bis 14.03.2023 WDR 5 Von Raffauf/Deinyan


Download

Was ist Mobbing?

Das Wort "Mobbing" kommt aus dem Englischen und bedeutet: "Demütigen, belästigen, jemanden anpöbeln". Also jemanden über einen längeren Zeitraum ärgern und mies behandeln. Das geht mit Worten, zum Beispiel "Du bist hässlich" oder "Du Versager", aber auch mit Taten: Den Ranzen ausleeren, jemanden böswillig schubsen, schlagen, treten, anspucken...

Herzfunk-Psychologin Elisabeth Raffauf sagt, dass Mobbing leider meistens nicht von allein aufhört. Man braucht also Hilfe!

Was tun, wenn man gemobbt wird?

WDR 5 KiRaKa Herzfunk 14.03.2022 06:30 Min. Verfügbar bis 14.03.2027 WDR 5 Von Raffauf/Deinyan


Download

Tipps gegen Mobbing

  • Hilfe bei Erwachsenen holen!
  • Wenn Eltern oder ein bestimmter Lehrer oder eine Lehrerin nicht helfen - dranbleiben! Bittet andere Erwachsene um Hilfe.
  • Manche Schulen haben Schulsoziarbeiter im Haus oder es gibt schulpsychologische Zentren, die für mehrere Schulen zuständig sind. Den Kontakt kann man im Schulsekretariat erfahren oder im Internet.
  • Auch hilfreich: Die "Nummer gegen Kummer" anrufen. Unter 116 111 kann man kostenfrei und ohne seinen Namen zu sagen mit jemandem darüber sprechen, was man machen kann und wer einem helfen kann.

Stand: 14.03.2022, 12:00 Uhr

Darstellung: