Die Reise nach Braunschweig - Hörspiel für Kinder

Kinder stehen am Ufer und blicken auf eine Stadt

Die Reise nach Braunschweig - Hörspiel für Kinder

Vier Kinder sind im 17. Jahrhundert auf der Flucht. Ihr Ziel: Braunschweig. Auf Maria, Paul, Philipp und Georg wartet eine lange, abenteuerliche Reise.

Im Jahr 1618 beginnt in Deutschland zwischen protestantischen und katholischen Fürsten ein blutiger Krieg um Macht und um die „richtige“ Religion. Paul Koog, der einzige Sohn eines wohlhabenden Kaufmanns aus Braunschweig, wird im Frühjahr 1618 zu Verwandten in den Ostschwarzwald geschickt. Dort kommt er aber nie an. Denn die Postkutsche, in der er sitzt, wird überfallen und ausgeraubt. Die Diebe verkaufen Paul an den brutalen Gerber Kustos. Hier wird er mit drei anderen Kindern - Maria, Philipp und Georg - als Arbeitssklave gehalten, bis die vier beschließen zu fliehen. Ihr Ziel ist Braunschweig und ihre Flucht gelingt, aber eine lange, abenteuerliche Reise steht ihnen bevor.

Die Reise nach Braunschweig - Trailer zum Hörspiel

KiRaKa | 07.08.2018 | 01:26 Min.

Die Reise nach Braunschweig
Hörspiel in vier Teilen
Von Wilhelm ten Haaf
Regie: Frank-Erich Hübner
Produktion: WDR 2005
Redaktion: Ulla Illerhaus
ab 8 Jahre

Das Hörspiel könnt ihr euch ab dem 25.08.2018 ein ganzes Jahr lang hier anhören.

Stand: 07.08.2018, 19:06

Darstellung: