"Nie wieder!" - Edelweißpiraten

Jungen spielen mit einer Katze

"Nie wieder!" - Edelweißpiraten

Sie trugen karierte Hemden, weiße Socken und lange Haare. Ihr Erkennungszeichen war das Edelweiß, "Edelweißpiraten" der Name, den sie sich gegeben hatten.

Nie wieder! Edelweißpiraten - Hörspiel für Kinder

WDR 5 KiRaKa Kinderhörspiel im WDR 28.03.2020 35:17 Min. Verfügbar bis 28.03.2021 WDR 5 Von Georg Wieghaus /Fritz Theilen


Download

"Nie wieder!" - Edelweißpiraten - Trailer zum Hörspiel

WDR 5 KiRaKa ohne Download 28.03.2020 01:36 Min. Verfügbar bis 23.02.2021 WDR 5


Einer von ihnen war Fritz, ein aus der Hitlerjugend "unehrenhaft" entlassener Kölner Junge, dem blinder Gehorsam und Drill zuwider waren. Er und seine Freunde trafen sich abends vor den Luftschutzbunkern der Stadt. Sie sangen und lachten. Sie begannen, Flugblätter zu verteilen und Parolen gegen den Krieg auf Hauswände und Eisenbahnwaggons zu schreiben.

Fritz wurde denunziert, verhaftet und in eine winzige Zelle im EL-DE-Haus, dem Kölner Gestapohauptquartier, gepfercht. Anschließend schaffte man ihn ins Gestapogefängnis nach Brauweiler. Hier wurde er gefoltert und gedemütigt. Doch Fritz gestand nichts.

Das Stück "Edelweißpiraten" gehört zur sechsteiligen Reihe "Nie wieder!", die mehrfach ausgezeichnet wurde, unter anderem mit dem Deutschen Hörbuchpreis 2004.

Aus der Reihe "Nie wieder!" - Edelweißpiraten
Ein Hörspiel von Georg Wieghaus
Regie: Claudia Johanna Leist
Dramaturgie: Matthias Wegener
Redaktion: Ulla Illerhaus
Produktion: WDR 2003
ab 10 Jahren

Weitere Hörspiele aus der "Nie wieder" Reihe zum Anhören und Herunterladen:

Stand: 24.02.2020, 16:17

Darstellung: