Stella Menzel und der goldene Faden - Hörspiel für Kinder

Ein Mädchen im blauen Kleid

Stella Menzel und der goldene Faden - Hörspiel für Kinder

Stella besitzt ein Kleid aus einem blauen Seidenstoff. Sie liebt dieses Kleid und es ist ein Erinnerungsstück an ihre russische Urgroßmutter, die es aus St. Petersburg nach Berlin mitnahm.

Stellas russische Urgroßmutter bestickte das Kleid vor 100 Jahren – mit Sternen und Schneeflocken aus Silber­brokat und mit einem goldenen Faden eingefasst.

Eines Tages zerstört Stella in ihrer Nachlässigkeit das Kleid fast gänzlich. Daraufhin erzählt ihr ihre Oma Josephine von der Geschichte des Erbstückes: Es sind wundersame Erzählungen vom alten Russland, vom Berlin der 1920er Jahre, von der Flucht der jüdischen Familie nach New York und einem Neuanfang in Berlin.

ARD-Kinderhörspielpreis 2020

Jedes Jahr im November wird in Karlsruhe beim Kinderhörspieltag der ARD-Kinderhörspielpreis verliehen. Eine Jury hört sich wochenlang vorher durch einen ganzen Berg eingereichter Produktionen aus allen ARD-Anstalten. Das Gewinner-Hörspiel wurde am Samstag, 08. November 2020 ausgezeichnet und eine Woche später hier bei uns gesendet.

Stella Menzel und der goldene Faden
von Holly-Jane Rahlens
Vorlage: Stella Menzel und der goldene Faden (Kinderbuch)
Komposition: Peter Kaizar
Dramaturgie: Sonja Kessen
Regie: Leonhard Koppelmann
Redaktion: Ulla Illerhaus
Gewinnerstück des ARD-Kinderhörspielpreises 2020
Ab 8 Jahren

Stand: 09.11.2020, 15:00

Darstellung: