Wie kommt der Storch ins Ei?

Storch füttert seine Jungen

Wie kommt der Storch ins Ei?

Heinz Klappernatz ist ein Storch, der kurz vor dem Schlüpfen aus dem Ei erfährt, dass sein Vater keinen Sohn möchte, sondern unbedingt eine Tochter.

Wie kommt der Storch ins Ei - Trailer zum Hörspiel

KiRaKa 23.04.2019 01:38 Min. KiRaKa

Nachdem er dieses Gespräch in seinem Ei belauscht hat, hat Heinz schon gar keine Lust mehr aus dem Ei herauszukommen. Aber nach der errechneten Zeit holen ihn die Eltern aus dem Ei heraus.

Ärger vorprogrammiert

Gleich nach dem Schlüpfen legt sich Heinz mit seinem Vater an. So findet er die Art zu wohnen oder das Verspeisen von Fröschen und Mäusen äußerst fragwürdig. Er akzeptiert das "Storchsein" als solches grundsätzlich nicht.

Rettung in Sicht?

Als ihm eines Tages seine Mama die Geschichte vom Kalif Storch erzählt, der ja Mensch war, durch einen bösen Zauber zum Storch wurde und dann mit Hilfe einer Eule wieder Mensch wurde, sieht Heinz eine mögliche Alternative zu dem passenden Storchenleben seines Vaters.

Wie kommt der Storch ins Ei?
Hörspiel von Wilhelm Nünnerich
Komposition: Henning Schmitz
Regie: Klaus-Dieter Pittrich
Produktion: WDR 1990
ab 8 Jahren

Dieses Kinderhörspiel könnt ihr euch ein Jahr lang nach der Sendung am 01.05.2019 hier anhören.

Zeitgleich zur Sendung in WDR 5 laufen alle Hörspiele auch im KiRaKa-Digitalprogramm.

Stand: 04.04.2019, 17:02

Darstellung: