KiRaKa kommt! nach Kaiserswerth

Klassenfoto der 4b GGS Kaiserswerth

KiRaKa kommt! nach Kaiserswerth

Vom 8. bis 12. April sind wir an der GGS Kaiserswerth in Düsseldorf-Kaiserswerth zu Gast. Die ganze Woche über gestalten die Schülerinnen und Schüler dort unser Programm mit. Hört mal rein!

KiRaKa kommt! nach Kaiserswerth - Die Reportage

KiRaKa kommt! 11.04.2019 03:23 Min. KiRaKa

KiRaKa kommt! nach Kaiserswerth - Die Umfrage

KiRaKa kommt! 09.04.2019 01:51 Min. KiRaKa

KiRaKa kommt! nach Kaiserswerth - Die Klickernachrichten

KiRaKa Klicker 10.04.2019 04:03 Min. KiRaKa

Download

In der Schule gibt es jeden Tag ein anderes Programm:

  • Am Montag bekommt die Schule Besuch von KiRaKa-Reporterin Insa Backe.
  • Am Dienstag erfahrt ihr, was die Kinder aktuell so beschäftigt. Ihre Gedanken und Meinungen zu einem bestimmten Thema könnt ihr euch dann in der Umfrage auf dieser Seite anhören.
  • Am Mittwoch wählen die Kinder Nachrichten aus, schreiben sie auf und sprechen sie selbst ins Mikrofon. Ihr könnt sie dann um 17, 18 und 19 Uhr im Radio hören.
  • Am Donnerstag läuft im KiRaKa eine Reportage mit den Kindern aus Kaiserswerth.
  • Am Freitag spielen einige Kinder live in der Radiosendung unser KiRaKa-Ratespiel.

KiRaKa kommt! nach Kaiserswerth

Hier seht ihr alle Fotos aus der KiRaKa kommt! Woche in Kaiserswerth. Klickt euch durch die Bildergalerie!

Bilder von KiRaKa kommt! nach Kaiserswerth

Hier stellen Sarah und Doro aus dem KiRaKa Klicker-Team der Klasse 4b die möglichen Nachrichtenthemen vor.

Hier stellen Sarah und Doro aus dem KiRaKa Klicker-Team der Klasse 4b die möglichen Nachrichtenthemen vor.

Die Schülerinnen und Schüler diskutieren gemeinsam, über welche der Themen sie berichten möchten.

Jetzt geht's los! Die selbstgeschriebenen Nachrichten werden vorgelesen. Die kann man dann später im KiRaKa hören.

Auf ihrer Reportagetour zeigen die Kaiserswerther Kinder KiRaKa-Reporterin Insa ihren schönen Stadtteil.

Kaiserswerth liegt wunderschön auf einer Insel am Rhein und ist von Wasser umgeben.

Ein Spaziergang hier lohnt sich immer, finden die Kinder!

Hier erklärt Alma Insa, dass auf der Tafel zu sehen ist, wie früher die Schiffe am Rhein festgemacht wurden.

Hier schauen die Kinder sich eine Tafel an, die Friedrich Spee zeigt, einen Mann, der sich früher für Frauen eingesetzt hat, die man Hexen nannte.

Und dann haben Insa und die Kinder noch Pastor Jonas Marquardt getroffen. Er zeigt den Kindern dieses zunächst unscheinbar wirkende Häuschen. Aber es hat eine große Geschichte!

Der Pastor erklärt den Kindern, dass hier die Geschichte der Diakonissen begann.

Viele Menschen lebten hier auf engstem Raum.

Wieder draußen freuen sich Pastor Jonas Marquardt und die Kinder, dass sie zufällig Schulhund Lena treffen.

Stand: 05.04.2019, 17:03

Darstellung: