Ab in die Tonne! - Radiogeschichte

Zwei Packungen Fleisch, eine Dose Margarine und andere Lebensmittel in einer Mülltonne

Ab in die Tonne! - Radiogeschichte

Uns geht es gut. So gut, dass wir Lebensmittel, die noch essbar wären, wegwerfen. 18 Millionen Tonnen waren es 2018 allein in Deutschland. Das ist eine Menge, die in über 500.000 Lastwagen passt.

Jeder ist an der Verschwendung beteiligt: Du, Ihr, wir. Auch der Bauer auf dem Feld, der Bäcker in der Backstube, der Koch in der Kantine oder der Leiter eines Bio - Supermarkts –  einfach alle.

Die Erde besser schonen

Dabei gibt es mehr als genug Gründe, nur so viele Lebensmittel herzustellen wie wir auch essen können. Warum? Zum Beispiel, weil viele Menschen auf der Welt Hunger leiden. Oder weil wir nicht erneuerbare Ressourcen wie Wasser, fruchtbare Böden und Energie verschwenden, die Menschen benötigen, die nach uns auf der Erde leben.

KiRaKa- Reporterin Sabine Jaeger, Mohamed, Marla und Zazie haben sich auf eine spannende Suche nach den Gründen der Lebensmittelverschwendung begeben. Vor allem aber wollten sie herausfinden, was wir dagegen tun können.

Ab in die Tonne!
Eine KiRaKa-Radiogeschichte über Essensverschwendung
von Sabine Jaeger
Redaktion: Andreas Blendin
Produktion WDR 2016
ab sechs Jahren

Stand: 10.12.2019, 19:25

Darstellung: