Endlich Urlaub - oder? - Radiogeschichte

Familie mit Fahrrädern im Urlaub

Endlich Urlaub - oder? - Radiogeschichte

Unterwegs zu sein mit dem Auto, dem Zug, dem Fahrrad oder dem Flugzeug – für viele ist das die schönste Zeit des Jahres. Dabei gibt ihn noch gar nicht so lange, den Familienurlaub.

Endlich Urlaub - oder? - Radiogeschichte

WDR 5 KiRaKa Radiogeschichten 21.06.2020 49:39 Min. Verfügbar bis 17.06.2021 WDR 5 Von Katalin Vales unterstützt von Sigrun Rottmann


Download

Gerade in den vergangenen Monaten hat das Corona-Virus in vielen Familien die Urlaubsplanung auf den Kopf gestellt. Viele bleiben ganz zuhause, andere überlegen noch, ob sie überhaupt wegfahren sollen und wohin. Das Verreisen in andere Länder ist zum Teil gar nicht möglich. Das nehmen wir zum Anlass, mal zu fragen: Wie hat sich der Urlaub eigentlich entwickelt?

Wegfahren aus Spaß - früher undenkbar

Urlaub machen war gar nicht immer selbstverständlich. Ganz früher sind die Menschen nur unterwegs gewesen, weil sie als Kaufleute Dinge verkauften oder weil sie Pilger oder Soldaten waren.

Einfach so aus Spaß in den Urlaub zu fahren, noch dazu als Familie mit Kindern? Freiwillig das eigene Zuhause verlassen, um für eine Weile woanders zu leben und sich dort aus Vergnügen Sehenswürdigkeiten anzuschauen? Das war die meiste Zeit der Menschheitsgeschichte undenkbar! Genauso, wie einfach so Zuhause zu bleiben, um nichts zu tun.

Nix tun ist gut - aber wo?

Urlaub machen kam erst vor gar nicht so langer Zeit in Mode. Und unsere Ideen vom Urlaub haben sich seitdem schon sehr verändert. Und dazu kommt: Jeder hat seine eigenen Vorstellungen vom idealen Urlaub!

Endlich Urlaub – oder?
Eine KiRaKa-Radiogeschichte
von Katalin Valeš und Sigrun Rottmann
ab 8 Jahren
Redaktion: Susanne Kuttler
Produktion WDR 2020

Stand: 21.06.2020, 19:05

Darstellung: