Zwei Pixel und ein Code - Radiogeschichte

Kinder am Computer

Zwei Pixel und ein Code - Radiogeschichte

In der KiRaKa-Radiogeschichte dreht sich alles um Computer- und Videospiele. Sie fragt danach, wie die Spiele eigentlich funktionierenund wer dabei alles mitarbeiten muss, damit am Ende ein schönes Spiel herauskommt.

Zwei Pixel und ein Code - Radiogeschichte

WDR 5 KiRaKa Radiogeschichten 23.08.2020 34:47 Min. Verfügbar bis 19.08.2021 WDR 5 Von Anja Münchrath

Download

Jeder Schritt ist vorher programmiert

Computer- oder Videospiele machen sehr viel Spaß, damit sie aber funktionieren, müssen sich ganz viele Leute vorher Gedanken machen. Sie überlegen sich eine Geschichte, erwecken Figuren zum Leben und programmieren alles, was die Figuren machen.

Fantasiewelten mit allem Drum und Dran

Wertvolle Münzen einsammeln, lustige Pokémon gegeneinander antreten lassen oder bunte Blöcke stapeln: Im Computerspiel ist alles möglich. Als Spieler schlüpft man in die Rolle einer tapferen Figur, die Rätsel löst und die Welt rettet. Ricardo (10 Jahre alt) und Rafael Valério (13 Jahre alt) aus Leverkusen lieben es, in die Fantasiewelten von Computer- und Videospielen einzutauchen und haben sogar angefangen, selbst ein bisschen zu programmieren. Daher fragen sie sich: Wie entsteht eigentlich so ein Videospiel? Wie kommen die bunten Figuren da rein? Wer denkt sich die Gefahren und Gegner aus?

Wie entsteht ein Computerspiel?

In dieser Radiogeschichte versuchen wir mit den beiden, all diese Fragen rund um die Entstehung eines Computerspiels zu beantworten. Und helfen kann da nur einer: Ein Spieleentwickler. Alexander Pieper und sein Team aus den Fizbin Studios in Berlin haben schon viele Apps und Computer- und Videospiele entwickelt, unter anderem zum Beispiel die KiKaninchen-App und die Elefanten-App von der Sendung mit dem Elefanten. Sein Team erklärt uns, was ein 3D-Artist ist und wie man aus Legosteinen die erste Vorlage für ein Computerspiel baut.

Programmieren lernen mit der Maus

Screenshot aus dem Spiel

Ricardo und Rafael möchten das später, wenn sie groß sind. auch mal machen. Deswegen üben sie mit dem Spiel "Programmieren mit der Maus". Und wie das funktioniert, weiß Patricia Ennenbach. Sie zeigt uns, wie die beiden zum Beispiel einen Code auf einer Bühne durch Befehle ausführen können. Denn das braucht es, damit ein Computerspiel lebendig wird und uns begeistern kann.

Zwei Pixel und ein Code
Eine KiRaKa-Radiogeschichte über Computer- und Videospiele
von Anja Münchrath
Redaktion: Susanne Kuttler
Produktion WDR 2020
ab 8 Jahren

Stand: 19.08.2020, 17:07

Darstellung: