Matschen erlaubt - Radiogeschichte

Kind spielt im Matsch

Matschen erlaubt - Radiogeschichte

Bei Regenwetter auf dem Bolzplatz über die Wiese schliddern, aus vollem Anlauf in eine Pfütze springen oder auf dem Wasserspielplatz Löcher buddeln, Kanäle graben und Staudämme bauen.

Matschen erlaubt - Radiogeschichte

KiRaKa - Kinderhörspiel im WDR 25.08.2019 37:01 Min. Verfügbar bis 21.08.2020 KiRaKa Von Thorsten Schwermer

Download

Ob in Fußball-, Regen- oder Badehose: Im Matsch spielen macht einfach richtig Spaß. Wenn es draußen regnet, muss man nicht unbedingt im Haus hocken. Bestimmt habt ihr auch schon Matsch-Burgen gebaut oder seid mit euren Gummistiefeln mitten in eine Pfütze gesprungen. Und mal so richtig dreckig werden ist doch toll!

Matsch ist aber nicht nur zum Spielen klasse. Lehm ist zum Beispiel einer der ältesten Baustoffe der Welt und ist heutzutage immer noch sehr beliebt. Aus Lehm werden sogar Hütten oder Öfen gebaut. KiRaKa-Reporter Thorsten Schwermer ist richtig tief in den Matsch eingetaucht. Er hat Kindern beim Spielen auf einem Wasserspielplatz zugeschaut und war beim Bau eines Lehmofens dabei. Eine Radiogeschichte in der Matschen auf jeden Fall erlaubt ist.

Matschen erlaubt! – Eine KiRaKa-Radiogeschichte über das Spielen mit dem ältesten Baustoff der Welt
Von Thorsten Schwermer
Produktion: WDR 2014
Redaktion: Ulla Illerhaus
ab 8 Jahren

Stand: 22.08.2019, 16:21

Darstellung: