Radiogeschichte: Sprechende Bäume, clevere Pilze: Der Wald

Wald mit Pilzen

Radiogeschichte: Sprechende Bäume, clevere Pilze: Der Wald

Bäume sprechen miteinander? Das kann man sich erstmal gar nicht vorstellen. In dieser Radiogeschichte erfahrt ihr mehr über den Wald und seine Bewohner.

Sprechende Bäume, clevere Pilze - Radiogeschichte

KiRaKa - Kinderhörspiel im WDR | 06.05.2018 | 49:57 Min.

Download

"Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht". Das ist ein Sprichwort und soll so viel heißen, dass man nicht mehr das erkennt, was eigentlich wichtig ist, da man von so viel anderem abgelenkt wird. So ähnlich könnte man die Situation mit uns und dem Wald beschreiben. Wir haben eher die einzelnen Bäume gesehen und nicht den ganzen Wald. Wir nutzen Holz als Rohstoff, zum Beispiel zum Bauen oder für Handwerksberufe.

Das "geheime Netzwerk" des Waldes

Wir haben uns nicht wirklich dafür interessiert wie die Bäume, die Tiere und alle anderen Lebewesen im Wald miteinander verbunden sind. Peter Wohlleben ist ein Buchautor und Förster und beschäftigt sich genau mit diesem Thema. Er möchte das "geheime Netzwerk" des Waldes für alle zugänglich machen. Denn Bäume kommunizieren miteinander und bilden auch Familien - so wie wir. Tatsächlich sollen Regenwürmer bestimmen, wie viele Wildschweine im Wald unterwegs sind.

Lebensgemeinschaft Wald

Da fragt man sich doch, wie diese Lebensgemeinschaft "Wald" eigentlich funktioniert. Und wozu brauchen wir Wälder? KiRaKa-Reporterin Sabine Jaeger hat sich mit Liya, Mina und Linus auf den Weg gemacht, um diese und noch viele andere Fragen zu beantworten. Bei ihrem Streifzug durch den Wald treffen sie nicht nur auf Hase und Igel, sondern begegnen auch Waldkennern wie Peter Wohlleben.

Stand: 26.04.2018, 16:15

Darstellung: