Wenn Hasen über Gräber hoppeln - Radiogeschichte

Ein Hase hoppelt an einem Grab vorbei

Wenn Hasen über Gräber hoppeln - Radiogeschichte

Auf einem Friedhof geht es meistens sehr ruhig zu. Aber gleichzeitig tobt dort auch das Leben: Es zwitschert, raschelt und ruft aus dem Grün, denn Vögel, Eichhörnchen und Siebenschläfer fühen sich hier richtig wohl.

Wenn Hasen über Gräber hoppeln - Radiogeschichte

WDR 5 KiRaKa Radiogeschichten 30.05.2021 44:41 Min. Verfügbar bis 26.05.2022 WDR 5 Von Sarah Ziegler


Download

Findet ihr, dass ein Friedhof ein trauriger Ort ist? KiRaKa-Reporterin Sarah Ziegler geht es anders. Sie macht gerne Ausflüge auf Friedhöfe. Einmal, weil es sie es spannend findet, die Gräber anzuschauen und sich zu überlegen, welche Menschen dort begraben sind. Aber auch, weil sie dort vielen Tieren begegnet.

Auf dem Friedhof ist tierisch viel los

Ungefähr 32.000 Friedhöfe gibt es in Deutschland. Mit ihren alten Bäumen gehören sie oft zu den grünsten Orten einer Stadt. In großen Buchen oder mächtigen Eichen fühlen sich Vögel, Eichhörnchen und Siebenschläfer wohl. Und obwohl Friedhöfe für Abschied, Ruhe und Erinnerung stehen, tobt hier doch gleichzeitig das Leben. KiRaKa-Reporterin Sarah Ziegler nimmt euch mit auf den Friedhof und zeigt euch, welche Tiere sich dort zu Hause fühlen.

Wenn Hasen über Gräber hoppeln
Eine Radiogeschichte über das Leben auf dem Friedhof
Von Sarah Ziegler
Redaktion: Thorsten Schwermer
Produktion: WDR 2021
ab 8 Jahren

Stand: 26.05.2021, 18:09

Darstellung: