Wo die Elfen das Sagen haben - Radiogeschichte

Bilder zur Radiogeschichte "Wo die Elfen das Sagen haben"

Wo die Elfen das Sagen haben - Radiogeschichte

Das Mädchen Paulina lebt auf Island auf einem Hof mit 80 Pferden. Island ist für seine atemberaubende Natur mit Vulkanen, Wasserfällen und heißen Quellen bekannt. Diese Radiogeschichte dreht sich rund um Island.

Wo die Elfen das Sagen haben - Radiogeschichte

KiRaKa - Kinderhörspiel im WDR 28.04.2019 32:44 Min. Verfügbar bis 23.04.2020 KiRaKa

Download

Reiten lernen war für Paulina so selbstverständlich wie laufen lernen. Sie lebt mit 80 Pferden auf einem Hof auf Island. Ihre Eltern beherbergen auf dem Pferdehof Gäste aus aller Welt und bieten Wandertouren mit und ohne Pferd an. Denn Island hat viel zu bieten - Vulkane, Wasserfälle, heiße Quellen, die wie Springbrunnen aus der Erde hochschießen.

Die Insel ist bekannt für ihre atemberaubende Natur. Aber nicht nur das: auch gibt es viele Geschichten über Trolle, Elfen und andere Erdgeister. Es gibt sogar eine offizielle Elfenbeauftragte... Ob die Isländer wirklich an die Naturgeister glauben? Eine KiRaKa-Radiogeschichte über den Zauber der Insel ganz im Norden Europas.

Wo die Elfen das Sagen haben
Eine Radiogeschichte von Ulrike Klausmann
Redaktion: Susanne Kuttler
Ab 8 Jahre
WDR 2019

Wo die Elfen das Sagen haben

Das Mädchen Paulina lebt auf Island auf einem Hof mit 80 Pferden. Island ist für seine atemberaubende Natur mit Vulkanen, Wasserfällen und heißen Quellen bekannt. Hier könnt ihr euch Bilder von Paulinas Heimat anschauen.

Bilder zur Radiogeschichte "Wo die Elfen das Sagen haben"

Paulina malt Mangas am Stand ihrer Eltern auf der Pferdemesse.

Paulina malt Mangas am Stand ihrer Eltern auf der Pferdemesse.

Auf Hof Brekkulaekur wohnt Paulina mit ihren Eltern und 80 Pferden.

Vor der Haustür grasen Schafe - bis Hund Leo sie verjagt.

Am liebsten grasen die Pferde, aber sie haben nichts dagegen, wenn man auf ihnen reitet.

Manche dieser Wasserfälle sind warm.

Dieser Vulkan ist schon lange erloschen.

Diese Quelle ist kochend heiß und riecht nach faulen Eiern.

Das Wasser fließt unter der kalten Lavaschicht und kommt hier zum Vorschein.

Der finstere Troll macht sich nicht viel aus Touristen.

Das Wasser ist eiskalt und schmeckt köstlich.

Das könnte ein Elfenhügel sein, man weiß es jedoch nicht genau, denn Elfen sind unsichtbar.

Ob Leo die Elfen sehen kann...

Stand: 24.04.2019, 18:42

Darstellung: