Kinder machen Triathlon

Kinder machen Triathlon

Ein Wettkampf mit drei Sportarten hintereinander klingt nicht nur hart, er ist es auch. Trotzdem wird Triathlon immer belieber - auch für Kinder.

Vom "Ironman" auf Hawaii habt ihr vielleicht schon mal gehört. Bei diesem Wettkampf geht es darum, wer am schnellsten Schwimmen, Radfahren und anschließend noch laufen kann. Diese drei Sportarten hintereinander zu machen nennt man Triathlon.

Schwimmen, Radfahren und laufen in einem Wettkampf

Auf Hawaii schwimmen die Sportler fast 4.000 Meter, fahren danach 180 Kilometer Fahrrad, um dann am Schluss noch einen Marathon von etwas mehr als 42 Kilometern dranzuhängen. Das ist natürlich nur was für Extremsportler. Daher auch der Name "Ironman", was übersetzt so viel wie "Eisenmann" bedeutet. Aber die Sportart Triathlon kann man ja auch machen, ohne solche Riesendistanzen zurückzulegen. Und dann ist sie auch was für Kinder, wie unsere Reporterin Christina im Strandbad Lörick in Düsseldorf beobachten konnte.

Stand: 06.09.2017, 15:16

Darstellung: