Die KiRaKa-Buchtipps: Eine riesige Büchersammlung

Die KiRaKa-Buchtipps: Eine riesige Büchersammlung

Für alle Viel- und Wenig-Leser haben wir tolle Buch- und Hörbuchtipps parat. Und es werden jede Woche mehr. Stöbert einfach mal rum und klickt euch durch!

Buchcover: Eine runde Sache

Ostern bedeutet auch: Eierzeit. In diesem Buch erfahrt ihr alles über Eier. Und zwar nicht nur die Eier, die ihr kennt. Oder habt ihr schon mal ein Windei gesehen? Windeier sind etwas völlig Verrücktes, nämlich Eier ohne Schale. Sie sind ganz wabbelig und werden nur von einer dünnen Haut zusammengehalten. Jungen Hühnern passiert es manchmal, dass sie sowas legen – sie haben schließlich noch nicht so viel Übung. Das und noch viel mehr steht in diesem Buch: Eier - Eine runde Sache. Kurioses von Kolibri bis Kolumbus von Eliza Piotrowska, übersetzt von: Thomas Weiler, Asia Gwis, 96 Seiten, 24,00 Euro, ab 8 Jahren

Ostern bedeutet auch: Eierzeit. In diesem Buch erfahrt ihr alles über Eier. Und zwar nicht nur die Eier, die ihr kennt. Oder habt ihr schon mal ein Windei gesehen? Windeier sind etwas völlig Verrücktes, nämlich Eier ohne Schale. Sie sind ganz wabbelig und werden nur von einer dünnen Haut zusammengehalten. Jungen Hühnern passiert es manchmal, dass sie sowas legen – sie haben schließlich noch nicht so viel Übung. Das und noch viel mehr steht in diesem Buch: Eier - Eine runde Sache. Kurioses von Kolibri bis Kolumbus von Eliza Piotrowska, übersetzt von: Thomas Weiler, Asia Gwis, 96 Seiten, 24,00 Euro, ab 8 Jahren

In diesem Buch geht es auf eine gefährliche Expedition in unbekannten Welten. Forscher wollen unbedingt das unendeckte Polaris erreichen. Wer dies zuerst schafft erhält Geld, Ruhm und Ehre. Ernest Brightstorm macht sich mit seinem Wolkenschiff auf den Weg. Doch dann wird Ernest vermisst und seine Kinder Arthur und Marie machen sich auf den Weg, um ihren Vater zu finden. Das Wolkenschiff – Aufbruch nach Südpolaris, Von Vashti Hardy, ArsEdition, 320 Seiten, 15 Euro, ab 10 Jahren.

Die Mutter von Lea ist schwer krank - der Krebs ist zurückgekommen. Verzweifelt merkt Lea, dass ihre Mutter nicht mehr viel Zeit hat. Also packt die Familie so viel Liebe wie möglich in die letzten Wochen. So viel Liebe, Von Moni Nilsson, Carlsen Verlag, 128 Seiten, 12 Euro, ab 10 Jahren.

Über die ganze Welt verteilt leben ungefähr zwei Milliarden Kinder. Ein schwer vorstellbare Zahl ist das! In diesem Buch werden stellvertretend für all die vielen Kinder dieser Welt 100 Kinder vorgestellt, die auf verschiedenen Kontinenten, in unterschiedlichen Religionen und Kulturen leben und aufwachsen. "100 Kinder" von Christoph Drösser, Bilder von Nora Coenenberg, Gabriel Verlag, 104 Seiten, 14 Euro, ab 8 Jahren

Andrea lebt mit Kaninchen Maikel bei seinem Vater. Bei den dreien herrscht zwar gelegentlich Chaos, aber im Großen und Ganzen kommen sie klar. Bis Fidaa mit ihrer Mutter bei ihnen einzieht. Und Fidaa aus Versehen Maikel fallen lässt. Und Maikel eingeschläfert werden soll. Und Andrea deswegen in einer Nacht- und Nebelaktion nach Süddeutschland aufbricht. Zu seiner Mutter. Mit Maikel in einer Kühlbox. Und Fidaa auf den Fersen. "Unterwegs mit Kaninchen" von Benjamin Tienti, Bilder von Anke Kuhl, Dressler Verlag, 208 Seiten, 13,00 Euro, ab 10 Jahren

Wer das Kinderbuch von Horst Klein und Monika Osberghaus umdreht, liest da: "Wer das liest, ist behindert! Ja, du auch!" Also jeder, der das Buch in die Hand nimmt? Das würde ja heißen, dass wir alle behindert sind. Mmmmh, also das macht neugierig, oder? Ein Buch über Behinderungen, das aber kein bisschen traurig daher kommt, sondern bunt und lebendig, mit witzigen Bildern. "Alle behindert!" von Horst Klein und Monika Osberghaus, Klett Kinderbuch, 40 Seiten, 14 Euro, ab 6 Jahre

Die Wolfswelpen Tamani und Toah erleben ein spannendes Abenteuer in diesem Buch. In den Schluchten des Wächtergebirges lernen junge Wölfe jedes Jahr, was man als Rudelmitglied wissen muss. Doch diesmal müssen sie direkt einen Kampf bestehen und zwar gegen die Schattenwölfe. Können die unerfahrenen Wolfswelpen das schaffen? Und dann gibt es da noch die Prophezeiung, die besagt, dass ein großer grauer Wolf die Schattenwölfe besiegen wird. Tamani und Toah stürzen sich in eine waghalsige Mission. Moonlight Wolves – Das Geheimnis der Schattenwölfe, von Charly Art, Kosmos Verlag, 352 Seiten 14,99 Euro, ab 10 Jahren

Franks kleiner Bruder Max hat nie sprechen gelernt, isst nur von dem Teller mit der Micky Maus drauf und hat regelmäßig kleine Zusammenbrüche. Sosehr sich Frank auch bemüht: Manchmal möchte er lieber keinen Bruder haben. Als nun auch noch Mama krank wird, droht die Familie gänzlich auseinanderzubrechen. Doch zum Glück gibt es Granny und den Nachbarn Mark mit seinem Hund. Langsam finden alle wieder ihren Platz in ihrem ganz eigenen Universum – und Frank merkt, wie stolz er auf seinen kleinen Bruder ist. Mein Bruder und ich und das ganze Universum, von Katya Balen, Carlsen Verlag, 208 Seiten, 13,00 Euro, ab 11 Jahren

Wusstet ihr, dass der Schwertwal oder Orca gar kein Wal ist, sondern ein großer Delfin? Und Blauwale haben das schwerste und größte Herz aller Lebewesen. Es wiegt bis zu 600 kg, also so viel wie ungefähr 10 Menschen. Aber sind Wale und Delfine deshalb so faszinierend? Für den Unterwasserfotografen und Autor Ralf Kiefner gibt es noch viele andere Gründe warum er Wale und Delfine so toll findet. Er taucht und schnorchelt schon seit vielen Jahren mit ihnen, hat sie beobachtet, gefilmt und fotografiert. Wale und Delfine, von Ralf Kiefner, mit Bildern von Ralf Kiefner, Kosmo Verlag, 64 Seiten, 14,99 Euro, ab 8 Jahren

Nemi trifft im Wald den Hehmann, ein Wesen mit wildem Blätterbart und Holzgesicht. Er beschützt den Wald und weiß alles über ihn und seine Bewohner. Der Hehmann freut sich sehr darüber, wie neugierig Nemi ist und zeigt ihr, wie der Wald gerettet werden kann. Nemi und der Hehmann, von Wieland Freund, mit Illustrationen von Hanna Jung, Beltz Verlag, 152 Seiten, 14,95 Euro, ab 9 Jahren

Endlich hat Patrick einen Hund! Doch der kleine, noch namenlose Welpe hat in seinem jungen Hundeleben nur schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht - so schlechte, dass er sein Bellen verloren hat. Wie soll Oz, wie Patrick ihn nennt, dem Jungen jemals vertrauen können? Es wird ein langer Weg. Der Hund, der sein Bellen verlor, von Eoin Colfer, Bilder von P.J. Lynch, orell füssli Verlag, 142 Seiten, 12,95 Euro, ab 8 Jahren

Alexander von Humboldt war ein berühmter Wissenschaftler und ist sehr viel gereist. In diesem Buch geht ihr mit ihm auf eine große Reise und erfahrt ganz viel über das Netzwerk des Lebens. Alexander von Humboldt oder Die Sehnsucht nach der Ferne, von Volker Mehnert und Claudia Lieb, Gerstenberg Verlag, 112 Seiten, 25 Euro, ab 10 Jahren

Beobachtet ihr im Bus oder der Straßenbahn auch gerne mal die Menschen um euch herum und fragt euch, wohin sie gerade fahren, woher sie kommen, was sie denken oder gerade auf ihrem Handy anschauen? Wenn man doch mal in all die Köpfe hineinschauen könnte... Der Autor dieses Buches hat genau das gemacht. Linie 912, von Thilo Reffert (Text) und Maja Bohn (Bilder), Klett Kinderbuch, 108 Seiten, 13 Euro, ab 8 Jahren

Das Buch "Land of Stories: Das magische Land und die Suche nach dem Wunschzauber" spielt in einem Märchenland und es geht um die Zwillinge Alex und Connor. Zum Geburtstag bekommen sie von ihrer Oma ein außergewöhnliches Märchenbuch geschenkt. Land of Stories: Das magische Land und die Suche nach dem Wunschzauber, von Chris Colfer, Sauerländer Verlag, 480 Seiten, 18 Euro, ab 10 Jahren

In diesem Buch geht es zwar um ein Rennpferd, aber es ist nicht nur was für Pferdefans, findet die 11 jährige Nina. Denn es geht auch um einen Jungen, der viel Mut beweist und die Geschichte hat überraschende Wendungen. Das Rennpferd, das nicht galoppieren wollte, von Clare Balding (Text) und Tony Ross (Bilder), cbj, 235 Seiten, 13 Euro, ab 9 Jahren

Wenn Eltern verhindern wollen, dass ihre Kinder alles Süße, was es zu Hause gibt, auf einmal essen, dann lassen sie sich schon mal was einfallen: Sie packen den Süßkram in ganz hohen Schränke oder in ganz tiefen Schubladen. Der Riese Karak, den ihr in der Geschichte kennenlernt, stürmt, wenn er Süßes will, einfach ein ganzes Dorf. Davon erzählt das Buch "Karak und der Zuckerbäcker". Ein Märchen mit vielen Bildern.
Karak und der Zuckerbäcker von Willi Tobler (Text) und Rotraut Susanne Berner (Bilder), Moritz Verlag, 76 Seiten, 10,95 € Ab 6 Jahren, Erstlesebuch

In diesem Bilderbuch gibt es tolle Zeichnungen, Legenden und Sagen rund um den geheimnisvollen Berg Mount Everest zu entdecken. Ihr erfahrt unter anderem mehr über das Volk der Sherpas und wie der Berg entstanden ist. Everest, von Sangma Francis und Lisk Feng, NordSüd Verlag, 80 Seiten, 20 Euro, ab 8 Jahren

Die Gruselfee hat oben Äste auf dem Kopf und ein Kleidchen an. Sie wohnt in einem wilden Wald und das freut nicht unbedingt alle Tiere des Waldes. Denn die Gruselfee macht ganz schön unverschämte Sachen. Doch eines Tages taucht ein Ungeheuer im Wald auf und die Fee hilft den Tieren. Die kleine Gruselfee, von Jana Bauer, Bilder von Caroline Thaw, Sauerländer Verlag 130 Seiten, 15 Euro, ab 6 Jahren

Ludmilla ist eine verzweifelte Hexe, die Angst hat ihre Zauberkräfte zu verlieren. Deshalb stellt sie einen besonderen Zaubertrank her. Allerdings fehlt ihr dafür noch das Blut eines einsamen Kindes. Und das möchte sie sich von Luca holen. Luca und Ludmilla, von Sybille Hein, Hanser Verlag, 128 Seiten 14 Euro, ab 8 Jahren

Mit einem Foto könnt ihr besondere Momente festhalten. Manchmal sind Fotos aber auch irgendwie langweilig. Wie ihr Fotos in Zukunft noch schöner gestalten könnt, erfahrt ihr in dem Buch "So machst du richtig coole Fotos". Anhand von 20 Beispielen werden euch die Tricks erklärt. "So machst du richtig coole Fotos", von Henry Carroll, Laurence King Verlag, ab 8 Jahren, 12,90 Euro

In diesem Bilderbuch erfahrt ihr ziemlich viel über Kacke. Es ist einerseits witzig, andererseits aber auch sehr informativ. Verfolgt wird in dem Buch der Weg des Essens - vom Mund bis zum Po. "Die Kackwurstfabrik" von Marja Baseler und Annemarie van den Brink, Klett Kinderbuch-Verlag, 48 Seiten, ab 7 Jahren, 15 Euro

Welchen Müll gibt es? Warum? Und was passiert damit? Das erklärt Gerda Raidt in ihrem Buch – mit einer schönen Mischung aus kurzen Texten und Bildern. Testleserin Lotta (8) hat’s überzeugt: Sie achtet jetzt zuhause noch genauer darauf, welchen Müll sie vermeiden kann. "Müll - Alles über die lästigste Sache der Welt" von Gerda Raidt, Beltz & Gelberg Verlag, 96 Seiten, ab 7 Jahren, 14,95 Euro

Ein ziemlich gruseliger Titel für ein Kinderbuch. Aber es geht noch weiter: "… und wie am Ende alle glücklich wurden". Es gibt also ein Happy End. Das Buch ist spannend und steckt voller schwarzem Humor, damit ist gemeint: Es ist sehr lustig, obwohl es darum geht, dass die Willoughby Geschwister sich wünschten, sie wären ihre Eltern los und endlich Waisen. "Die schreckliche Geschichte der abscheulichen Familie Willoughby" von Lois Lowry, dtv junior, 175 Seiten, ab 9 Jahren, 12,95 Euro

Wenn ihr gerne draußen im Wald oder am Fluss unterwegs seid, dann hört mal her: Dieses Buch steckt voller Ideen, was ihr mit dem Holz, den Stöcken und Stöckchen, die euch draußen so in die Quere kommen, anstellen könnt. Es heißt "Meine Schnitzwerkstatt" und erklärt Schritt für Schritt, wie ihr euch aus Holz tolle Gegenstände schnitzen könnt. Ein Kinderschnitzmesser ist gleich mit dabei. "Meine Schnitzwerkstatt" von Astrid Schulte, Kosmos Verlag, 78 Seiten, ab 8 Jahren, 19,99 Euro.

Kennt ihr das? Einen alten Dachboden in einem vielleicht noch älteren Haus. Und der ist bis in den letzten Winkel vollgestopft mit Zeug. Das Zeug ist verstaut in Kisten, Schränken oder liegt einfach so herum und alles, was ihr tun müsst, ist ein bisschen wühlen –  wühlen und abtauchen. Paul Beauperre hatte so einen Dachboden als Kind und hat ihn heiß und innig geliebt, weil er dort die tollsten Abenteuer erlebt hat. Jetzt ist er erwachsen und hat versucht diesen Dachboden für andere Kinder zu öffnen – in einem Buch. "Das große Handbuch der Abenteuer" von Paul Beaupère, Bilder von Florian Thouret, übersetzt von Silvia Bartholl, Ravensburger, 120 Seiten, ab 8 Jahren, 14,99 Euro.

Am 25. April 1719 kam das Buch Robinson Crusoe heraus. Seitdem haben unglaublich viele Menschen die Geschichte gelesen. Sie erzählt vom Überleben eines Schiffbrüchigen, der auf einer einsamen Insel strandet und viele Jahre dort bleiben muss. Zur Feier des 300. Geburtstags hat der Knesebeck Verlag das Buch in einer Neuauflage herausgegeben. "Robinson Crusoe" von Daniel Defoe, Bilder von Willi Glasauer, Knesebeck, 304 Seiten, ab 11 Jahren, 30,00 Euro. Wenn ihr lieber hört als lest, kein Problem: Ein Hörspiel gibt es auch. "Robinson Crusoe" von Daniel Defoe, DAV, 1 CD, ab 6 Jahren, 7,99 Euro.

Emilia lebt mit ihrem Vater in einem Leuchtturm. Doch eines Tages passiert ein schreckliches Schiffsunglück und Emilia ist nicht ganz unschuldig daran. Deshalb müssen sie und ihr Vater den Leuchtturm verlassen und fortan im "Schwarzen Haus" leben, von dem alle sagen, dass es dort ein Monster gibt... "Emilia und der Junge aus dem Meer" von Annet Schaap, mit Bildern von Karin Lindermann, Thienemann Verlag, ab 10 Jahren, 15 Euro.

Alfie hat in seinem Leben schon einiges erlebt. Obwohl er erst elf Jahre alt ist, lebt er bereits seit 1000 Jahren. Der Grund: Durch eine Portion Lebensperlen, die er mit elf Jahren genommen hat, ist er ein ewig Elfjähriger. Das ist Fluch und Segen für ihn zugleich. "Der 1000-jährige Junge" von Ross Welford, Coppenrath Verlag, ab 10 Jahren, 16 Euro.

Der 12-jährige Sami ist mit seinem Opa aus Afghanistan geflüchtet, nachdem Samis Eltern dort ums Leben gekommen sind. Jetzt leben Sami und sein Opa in den USA, und und Samis Opa, der in seiner Heimat ein berühmter Musiker war, spielt auf seiner Rubab in einem U-Bahn Tunnel, um sich was dazu zu verdienen. Doch dann wird das Instrument gestohlen. Ob Sami es zurück bekommen kann? "Einmal Pech und elfmal Glück" von Alyssa Hollingsworth, Loewe, ab 11 Jahre, knapp 15 Euro.

Hendrik wohnt neben seinem besten Freund Berkan. Er kann ihn jeden Tag besuchen und mit ihm spielen. Deshalb hat er keine Lust in ein größeres Haus umzuziehen, das am anderen Ende der Stadt liegt. Hendrik befürchtet sogar, dass er seinen besten Freund ganz verlieren könnte. Deswegen beschließt Hendrik, bei seinem besten Freund Berkan einzuziehen. "Hendrik zieht nicht um" von Marian De Smet, Gerstenberg, ab 7 Jahre, knapp 13 Euro.

Johnny ist großer Pommes-Fan: Zusammen mit seinen Freunden geht er immer in eine Pommesbude am Hafen, wo er auch wohnt, und isst dann eine ordentliche Portion. Zusammen nennen sie sich "die Pommesbande". Eigentlich ist alles ganz gemütlich am Hafen - aber dann wird es der Bande doch langweilig. Zeit, nach etwas Neuem Ausschau zu halten, einem echten Abenteuer! "Johnny und die Pommesbande: Wir sind die Schnellsten!" von Simone Buchholz, Dressler Verlag, ab 10 Jahre.

Vielleicht habt ihr schon mal von ihrem weltberühmten Tagebuch gehört: Anne Frank fing vor 77 Jahren in einem Hinterhaus in Amsterdam an, darin zu schreiben. Sie und ihre jüdische Familie mussten sich damals vor den Nationalsozialisten verstecken. Die Nazis hassten Juden. Heute ist das Hinterhaus ein Museum. Zwei seiner Mitarbeiter haben ein Buch geschrieben, in dem sie Annes Geschichte erzählen und Kinderfragen beantworten. "Alles über Anne - Das Leben der Anne Frank" von Menno Metselaar und Piet van Ledden, Carlsen Verlag, ab 10 Jahren

Der vierzehnjährige Anselmo hat seine Familie verlassen und muss zu seinem Onkel Giovanni ziehen. Der lebt einsam und arm in einem Kapuzinerorden. An dieses Leben kann Anselmo sich nur schwer gewöhnen. Doch dann entdeckt er in einer Kiste die Zeichnungen des berühmten Malers und Gelehrten Leonardo da Vinci. Der wollte Flugmaschinen bauen - und das will Anselmo nun auch. "Leonardos Flugmaschinen  - Anselmo und das Vermächtnis des Meisters" von Stephan Martin Meyer und Thorwald Spangenberg, Gerstenberg Verlag, 80 Seiten, 20 Euro, ab 8 Jahren

Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews - diese drei berühmten Detektive ermitteln normalerweise in Büchern mit viel Text. Doch die drei Fragezeichen, so ihr bekannter Name, gibt es auch als Graphic Novel. In dieser gezeichneten Geschichte geraten die drei in ein geheimnisvolles Dorf. Dort sind sie auf der Suche nach dem vermissten Freund ihres Chauffeurs, finden aber etwas ganz Anderes. "Die drei ??? - Das Dorf der Teufel" erzählt von Ivar Leon Menger und John Beckmann, illustriert von Christopher Tauber. 128 Seiten Spannung für Kinder ab 10 Jahren, erschienen im KOSMOS Verlag für knapp 17 Euro.

General Schaschlik möchte Präsident von Costa Banana werden. Als Präsident möchte er Amerika angreifen. Aber sein Sohn kommt ihm zufällig auf die Schliche und könnte den Angriff verhindern. "Die große Schaschlik-Verschwörung oder wie wir die Welt mit einer Banane retteten" von Jozua Douglas, Sauerländer Verlag, 256 Seiten, 14 Euro, ab 9 Jahren.

Weil es regnet, darf Darko nicht raus. Dabei würde er so gerne Regenwürmer erforschen. Da kommt ihm die Idee, sich eine extralange Angel zu bauen. Und mit der angelt er ganz andere Dinge als Regenwürmer. Affen zum Beispiel. "Ein Affe an der Angel" von Jonny Bauer, Verlag Arsedition, 128 Seiten 12,99 Euro, ab 6 Jahren.

Diese Geschichte spielt während des 2. Weltkriegs. Die Zwillinge Nadja und Viktor leben in Leningrad, einer Stadt im heutigen Russland. Als dort deutsche Militärtruppen einmarschieren, werden die beiden - wie viele, viele andere Kinder auch - mit Zügen aufs Land geschickt. Ohne ihre Eltern. "Verloren in Eis und Schnee" ist von Davide Morosinotto, Thienemann Verlag, 18 Euro, ab 11 Jahren.

Dieses Buch erzählt von Jungs, die anders waren als andere - und ihre Ideen und Vorstellungen trotzdem durchgesetzt haben. „Boys who dare to be different" von Ben Brooks, Bilder von Qinton Winter, Loewe Verlag, 208 Seiten, 19,95 Euro, ab 8 Jahren

Ganz viel über Bäume und ihre enorme Bedeutung, die sie für die Natur und uns Menschen haben, könnt ihr diesem Buch erfahren, das einfach nur „Bäume“ heißt. Es ist ein sehr aufwändig gestaltetes Bilderbuch, das viele witzige Bilder und spannende Texte enthält. „Bäume", von Piotr Socha, Illustrationen: Wojciech Grajkowski, übersetzt von Thomas Weiler,Gerstenberg Verlag, 80 Seiten, 25 Euro, ab 5 Jahren

"Mira" sieht von außen wie ein ganz normales Buch aus. Innen ist es aber ein echter Comic mit einzigartigen bunten Comic-Bildern und Sprechblasen. Die Leser begleiten das Mädchen Mira ein Jahr lang und lesen, wie sie sich so durch den Alltag kämpft, mit allen Höhen und Tiefen: Sie würde zum Beispiel gerne mal ihren Vater kennenlernen oder sich verlieben. "Mira" von Sabine Lemir, Bilder von Rasmus Bregnoi, Klett Kinderbuch, 104 Seiten, 15 Euro, ab 9 Jahren

Der Comicroman "Simons kleine Lügen: Pudding in Not" hat richtig tolle, in schwarz-weiß gezeichnete Bilder. Und eine lustige Geschichte: Simon erzählt nämlich gerne Mini-Lügen! Man könnte auch sagen, er flunkert und denkt sich die tollsten Geschichten aus. Er findet, dass die Wahrheit wie ein Elefant ist, schwer, besorgniserregend und runzelig. Und Simon hat eine Katze, die Pudding heißt, und die muss er mit seinen erfundenen Lügengeschichten beschützen. Warum das so ist, das sollte man unbedingt selber lesen! "Simons kleine Lügen: Pudding in Not" von Joe Berger, Bilder von Joe Berger, Mixtvision Verlag, 256 Seiten, 12,90 Euro, ab 8 Jahren

Murph ist eigentlich ein ganz normaler Junge. Aber durch ein Missverständnis meldet seine Mutter ihn an einer Schule für Superhelden. Da bekommt er schnell den Spitznamen "Kid Normal" - auf Deutsch "Normales Kind". Ein lustiges Buch, in dem schön erzählt wird, wie "Kid Normal" sich auf der Superheldenschule auch ohne Superkräfte durchbeißt. "Kid Norma 1 - So sehen Helden aus" von Christ Smith & Greg James, Arena Verlag, ab 9 Jahren, 15 Euro.

Minzi möchte am liebsten ein richtig großes, fieses Monster sein und freut sich deshalb monstermäßig auf die Monsterschule. Dort gerät die Situation allerdings schnell außer Kontrolle. Warum? Das könnt ihr in dieser lustigen Geschichte nachlesen. "Minzi Monster in der Schule" von Friedbert Stohner, Bilder von Isabel Kreitz, dtv Verlag, ab 7 Jahren, 12,95 Euro

Sina und Old Tom sind die Adoptiveltern von Franny, der Heldin in Polly Horvaths neuem Roman "Der Nachtgarten". Unter welchen abenteuerlichen Umständen sie eines Tages Frannys Eltern wurden, davon erzählt dieses verrückte und spannende Buch. Der Nachgarten, von Polly Horvath, Aladin Verlag, ab 10 Jahren, 14,95 Euro

Von Romy und ihrer Oma, die immer mehr Dinge vergisst, handelt das Buch "Romys Salon". Diese Art des Vergessens ist eine Krankheit. Ärzte nennen sie Demenz. Romys Salon, von Tamara Bos, Gerstenberg Verlag, ab 9 Jahren, 122 Seiten, 14,95 Euro

Die wahren Geschichten von 25 Frauen, die alle auf ihre Weise die Welt verändert haben. Ob Naturwissenschaftlerin, Krankenschwester, Schriftstellerin, Rechtsanwältin, Schauspielerin, Umweltschützerin, Fußballerin oder Tierschützerin - eines haben sie alle gemeinsam: Sie waren und sind der Überzeugung, dass Männer und Frauen gleich viel wert sind. "Power Women" ab 10 Jahre, arsEdition, 16 Euro.

Dieses Buch erzählt die Geschichte des berühmten Entdeckers Alexander von Humboldt: Ihr erfahrt, wie aus einem schüchternen Jungen ein großer Wissenschaftler wurde, dem keine Reise zu weit, kein Berg zu hoch und kein Fluss zu lang war, um seinen Wissensdurst zu stillen. "Alexander von Humboldt oder Die Sehnsucht nach der Ferne", ab 10 Jahre, Gerstenberg Verlag, 25 Euro.

Kennt ihr das? Ihr findet nur eine einzelne Socke, nicht aber das Gegenstück dazu? Der tschechische Dichter und Schriftsteller Pavel Šrut hat jetzt endlich die Erklärung dafür gefunden: Socken verschwinden, weil sie gefressen werden! Von Sockenfressern... Die Deutsche Akademie für Kinder-und Jugendliteratur hat das Buch zum "Buch des Monats August 2018" gewählt. Roman: "Die Sockenfresser" von Pavel Šrut, Fischer Kinder- und Jugendbuchverlag, 304 Seiten, 14,99 €, ab 8 Jahren

Der blaugeringelte Krake ist wunderschön. Allerdings auch tödlich giftig. Immer wenn er sich bedroht fühlt, werden blaue Ringe auf seiner Haut sicthbar und dann wird losgegiftet. Kuriose Tiergeschichten wie diese findet man in dem riesigen Sachbuch "Wie siehst du denn aus? Kurioses aus der Tierwelt" von Florence Guiraud, Knesebeck Verlag, ab 6 Jahren, 24 Euro.

Seit Alaska nicht mehr bei ihnen ist, gibt es in Parkers Leben ein riesiges, hundeförmiges Loch. Und das alles nur, weil Parkers kleiner Bruder allergisch gegen Hundehaare ist... KiRaKa-Bücherfrau Gabriela Grunwald hat das Buch regelrecht verschlungen, weil die Geschichte sie so gepackt hat. "Für immer Alaska" von Anna Woltz, Carlsen Verlag, ab 10 Jahren, 14,80 Euro.

Theo geht nicht zur Schule, sondern wird von Nannie Beinhaar zuhause unterrichtet. Am allermeisten vermisst er deshalb Freunde. Und die findet er - hinter einer geheimnisvollen Tür im Garten. Dort verbirgt sich nämlich ein Urzeit-Abenteuer-Spieleparadies. Neugierig? Dann solltet ihr Theo und Mammut. Alles begann an einem Freitag von Stefan Boonen und bedingt lesen. Erschienen ist das Buch im Arena Verlag und kostet 14,99 Euro. Empfohlen ist es ab 8 Jahren.

In Emmis Familie haben bisher alle an ihrem zehnten Geburtstag ein Fabelwesen geschenkt bekommen - einen Drachen, einen Sitz-Frosch, eine Kuchenhäsin oder oder oder. Emmi findet diese Tradition toll und wünscht sich sehnlichst ein Einhorn. Aber sie bekommt... ein kleines, klopsiges Einschwein. Wie Emmi mit ihrer Enttäuschung darüber umgeht liest sich sehr kurzweilig auf den 200 Buchseiten. Emmi & Einschwein von Anna Böhm ist erschienen im Oetinger Verlag. Es kostet 14,99 Euro und ist empfohlen ab 8 Jahren.

Am Nordpol leben Mama und Papa Eisbär mit ihrem Sohn Pelle. Als der plötzlich zu nichts mehr Lust hat, versucht Papa Eisbär, Pelle aufzuheitern - und hat dabei viele tolle Ideen. Diese lustige Geschichte steht in dem Buch Kein Problem, sagt Papa Eisbär, Band 1 aus der Reihe "Pelle und Pinguine" von Henning Callsen. Geeignet für Kinder ab 5 Jahre, erschienen im Hanser Verlag, 120 Seiten, 13 Euro.

In dem Buch "Das Wunder der wilden Insel" geht es um die Freundschaft zwischen Tieren und einem Roboter. Vor einer einsamen Insel sinkt ein Schiff und mehrere Kisten werden angespült. Und in einer von ihnen befindet sich ein Roboter, der von neugierigen Ottern zufällig angeschaltet wird. Das Buch ist für Kinder ab 10 Jahre, geschrieben hat es Peter Brown, erschienen im CBT Verlag, 288 Seiten, 14,99 Euro.

"Das geheime Logbuch, das magnetische Mädchen und eine fast brillante Erfindung" ist eine abenteuerliche Geschichte: Ron und sein Freund Archie haben einen genialen Plan ausgeheckt. Sie wollen rausfinden, was es mit dem geheimen Logbuch eines Polarforschers auf sich hat, das aus dem Museum verschwunden ist. Erschienen bei Thienemann, ab 10 Jahre, 176 Seiten, 11,99 Euro.

"Salon Salami" von Benjamin Tienti ist ein prima Buch für die Sommerferien: Es erzählt die Geschichte der 12-jährigen Hani, in deren Leben es ganz schön drunter und drüber geht. Ihr Vater hat einen ganz besonderen Friseur-Salon, und ihre Mutter sitzt im Gefängnis... Dressler Verlag, 12,99 Euro, ab 10 Jahre.

"Tagebuch eines Möchtegern-Versagers" ist ein witziges und turbulentes Buch. Es erzählt von dem 12-jährigen Nils, der hochbegabt ist und jetzt auf ein Elite-Gymnasium gehen soll. Seine Mitschüler findet er ziemlich langweilig. Bis er Mona sieht, deren Lächeln Nils magisch anzieht.. Tagebuch eines Möchtegern-Versagers, von Luc Blanvillain, Verlag FISCHER KJB, ab 10 Jahre, 12,99 Euro.

"Die letzte Haltestelle" spielt in Amsterdam im Jahr 1942. Mitten in den Wirren des Zweiten Weltkriegs wird ein 6-jähriges jüdisches Mädchen von seiner Mutter getrennt. Zum Glück gibt es die Brüder Hans und Lars, die das Mädchen zu sich nehmen und ihm so das Leben retten. Sharon E. McKay, Die letzte Haltestelle, Bilder von Timo Grubing, Verlag Cbj, ab 9 Jahren, 12,99 Euro.

"Tistou mit den grünen Daumen" ist in Frankreich ein Klassiker, so wie bei uns "Momo" oder "Die kleine Hexe". Vor genau 60 Jahren erschien das Buch zum ersten Mal in den französischen Buchläden. Jetzt ist es wieder mal auf Deutsch erschienen, diesmal in einer besonders schönen Ausgabe mit vielen Bildern von Jacqueline Duhême. Der merkwürdige Held dieser Geschichte ist Tistou, der mit seinen grünen Daumen ein Stück die Welt verbessert, wie, das können wir hier nicht verraten. Maurice Druon, Tistou mit den grünen Daumen, dtv junior, 16,95 Euro, ab 7 Jahren

Diese Geschichte spielt zu der Zeit als Deutschland noch geteilt war und die Menschen in der DDR nicht öffentlich sagen durften, was sie dachten. Pauls Eltern sind in den Westen geflüchtet, deshalb lebt er bei seinen Großeltern: Ute Krause. Im Labyrinth der Lügen. Verlag cbj. 14,99 Euro, ab 10 Jahren

Hamster Bertram von Backenbart, die Mäuse Picandou und Pomme de Terre und die Ratte Gruyère sind zur Stelle, als in der Pizzeria ein Feuer ausbricht. Sie retten die Mäusedame Madame Roquefort und nehmen sie bei sich auf: Ute Krause. Die Muskeltiere und Madame Roquefort. Verlag cbj. 14,99 Euro, ab 8 Jahren

Wollt ihr wissen, wie in Spanien und Lateinamerika Weihnachtslieder gesungen und gespielt werden? 16 fröhliche und festliche Lieder zum Feiern und Mitsingen auf Spanisch: ¡Feliz Navidad – Villancicos – Weihnachtslieder! Von Sónnica Yepes und Thomas Hanz. Erschienen im SchauHoer Verlag, für jedes Alter

Wie feiern Kinder in Spanien und Lateinamerika Weihnachten? Welche Geschichten werden erzählt, welche Spiele sind Weihnachten beliebt?

Ein witzig illustriertes Buch für die ganze Familie auf Spanisch und Deutsch. ¡Feliz Navidad! Weihnachtslieder und Geschichten aus Spanien und Lateinamerika.

Zweispachige Ausgabe von Michaela Schwermann, mit Bildern von Federico Fernández. Erschienen im SchauHoer Verlag.

Stand: 19.12.2017, 18:00 Uhr

Darstellung: