Das Musikgenie Ludwig van Beethoven

Collage von Beethoven-Portraits

Das Musikgenie Ludwig van Beethoven

Im Jahr 2020 feierten viele Menschen überall auf der Welt, dass Ludwig van Beethoven seinen 250. Geburtstag gehabt hätte. Bekannt ist Beethoven für seine Kompositionen, also Musikwerke, die er sich ausgedacht hat.

Ein Porträt über Ludwig van Beethoven

WDR 5 KiRaKa ohne Download 20.01.2020 04:00 Min. Verfügbar bis 20.01.2025 WDR 5


Komponist Ludwig van Beethoven wäre im Jahr 2020 250 Jahre alt geworden. Bis heute wird er auf der ganzen Welt verehrt. Die Melodien, die er schrieb kennt fast jeder. Als kleiner Junge lernt Beethoven Klavier spielen. Er ist sehr begabt und viele bewundern, wie schnell seine Finger über die Tasten rasen.

Ludwig van Beethoven war taub

Aber dann passiert für einen Musiker etwas Schreckliches. Beethoven wird durch eine Krankheit schwerhörig und später sogar taub. Seine Karriere als Klavierspieler ist zu Ende. Aber zum Glück hat er auch jahrelang Unterricht in Harmonielehre gehabt und weiß, welche Töne besonders gut und welche schräg zusammen klingen.

Er konnte seine eigene Musik nicht hören

Durch dieses Wissen und seine Phantasie kann sich Beethoven selbst Musikwerke ausdenken, also als Komponist arbeiten. Hören kann Ludwig van Beethoven seine Ideen nicht. Die Musik entsteht in seinem Kopf und auf dem Notenpapier. Vielleicht ist das sein Geheimnis, warum seine Musik auch heute noch so gerne gehört wird.

Wo man Ludwig van Beethoven noch heute in Bonn trifft

Ludwig van Beethoven war ein deutscher Komponist und Klavierspieler. Er gilt als einer der bedeutendsten Komponisten aller Zeiten. In diesem Jahr wäre er 250 Jahre alt geworden.

Das Geburtshaus von Ludwig van Beethoven

In diesem Haus in der Bonngasse 20 wurde Ludwig van Beethoven im Jahr 1770 geboren.

In diesem Haus in der Bonngasse 20 wurde Ludwig van Beethoven im Jahr 1770 geboren.

Das genaue Geburtsdatum von Ludwig van Beethoven ist nicht bekannt. Man weiß nur, dass er am 17. Dezember 1770 getauft wurde.

In der Kirche St. Remigius in der Brüdergasse in Bonn spielte Ludwig van Beethoven als Zehnjähriger in der Sechs-Uhr-Messe die Orgel.

In der Schlosskirche im ehemaligen Bonner Residenzschloss bekam Ludwig van Beethoven Orgelunterricht. Hier hatte er auch seine erste Arbeitsstelle als "kurfürstlich-kölnischer Hoforganist".

Auf dem Münsterplatz in der Bonner Innenstadt steht das Beethoven-Denkmal. Ludwig van Beethoven verließ seine Heimatstadt im Jahr 1792 und zog nach Wien.

Bis heute verehren die Bonner Ludwig van Beethoven. Eine goldene Statue steht auf einem Sims an einem Wohnhaus.

Obwohl Ludwig van Beethoven die meiste Zeit seines Lebens in Wien lebte, ist er der berühmteste Bonner aller Zeiten. Ein Graffiti zeigt ihn in einer Straßenunterführung in Bonn. Am 26. März 1827, im Alter von 56 Jahren, starb Ludwig van Beethoven in Wien.

Stand: 19.01.2021, 16:10

Darstellung: