Traumhaft: WDR-Familienkonzert mit Dackl und der WDR Big Band

Dackl singt mit Isabel

Traumhaft: WDR-Familienkonzert mit Dackl und der WDR Big Band

Beim Familienkonzert am 29. und 30. September mit der WDR Big Band geht es ums Träumen. Dackl freut sich schon sehr, denn auch er hat eine romantische Seite. Und: Es gibt noch Karten!

Wovon Dackl wohl träumt? Bestimmt von fetten Würsten, seinem Frauchen Isabel, und – von Musik! Wobei letzteres eher untypisch für einen Vierbeiner ist.

Verträumt aber mit Biss!

Aber Dackl ist ja auch nicht nur einer der frechsten und witzigsten Hunde weit und breit, sondern auch einer der musikalischsten! Zu den mal groovenden, mal verträumten Rhythmen der WDR Big Band lotet Dackl mit Frauchen und Moderatorin Isabel den Raum zwischen Fantasie und Realität aus.

Ist Dackl etwa verliebt?

Dabei spielt Dackls neuer Schwarm, die Bernhardinerhündin Anita, eine wichtige Rolle!

Ralph Caspers Portrait, hier bei der Sendung beste Klasse Deutschlands

Auch Ralph Caspers ist wieder dabei. Als Außenreporter besucht er diesmal unter anderem die Gitarre in ihrem Zuhause.

29. September, 15 Uhr
30. September, 11 Uhr und 15 Uhr
im WDR Funkhaus in Köln

Karten sind im Vorverkauf erhältlich: Einzelkarte für Kinder (bis zehn Jahre) sechs Euro/ Erwachsene elf Euro. Familienkarte für vier Personen: 25 Euro. Dazu kommen eine Vorverkaufsgebühr sowie eine Servicegebühr von ca. 2 Euro pro Ticket.

Mitwirkende:
Dackl - Carsten Haffke
Moderation - Isabel Hecker
Außenreporter - Ralph Caspers
WDR Big Band unter der Leitung von Torsten Maaß

Regie: Friederike Karig

Wer nicht nach Köln kommen kann, der kann das Konzert auch im Radio hören:

Hier seht ihr Fotos vom letzten Dackl-Konzert mit der WDR Big Band

Fotos vom Konzert

Wenn Dackl aufräumt, kommt so einiges zum Vorschein. Anderes bleibt verschwunden: Wo zum Beispiel sind Isabels Schuhe? Ralph Caspers hat ein Alibi: Er besucht Musikinstrumente zu Hause. Das WDR-Familienkonzert, präsentiert von KiRaKa, mit Dackl, Isabel und der WDR Big Band vom 13./14. Januar als Bildergalerie.

WDR Familienkonzert mit der WDR Big Band und Dackl und Isabel

Für das Familienkonzert mit der WDR Big Band und Dackl hatte sich Moderatorin Isabel vom KiRaKa diesmal richtig schick gemacht.

Für das Familienkonzert mit der WDR Big Band und Dackl hatte sich Moderatorin Isabel vom KiRaKa diesmal richtig schick gemacht.

Dackl und Isabel jaulten und sangen um die Wette.

Die WDR Big Band unter Leitung von Torsten Maaß ließ sich davon nicht aus dem Takt bringen.

Beim Aufräumen seiner Kiste kamen allerlei Fundstücke zum Vorschein. Mit der Klobürste schrubbte Dackl sich den Rücken.

Unter seinen vielen Aufklebern mochte Dackl einen ganz besonders. Isabel erklärte, was er bedeutet: "Ich liebe New York."

New York ist die heimliche Hauptstadt der Jazzmusik. Auch die meisten Musiker der WDR Big Band waren schon dort. Saxophonistin Karolina Strassmayer erzählte, was die Stadt für sie besonders macht.

Was gab es sonst noch zu hören?

Viele Soli der Musiker - zum Beispiel von Schlagzeuger Hans Dekker.

Das Publikum im Großen Sendesaal des WDR spitzte die Ohren...

... als Kontrabassist John Goldsby seinen tiefsten und den höchsten Ton erklingen ließ.

Ralph Caspers besuchte Instrumente zu Hause, zum Beispiel den Kontrabass und das Schlagzeug.

So ein verfressener Dackl! Erst Isabels Schuhe und dann auch fast Hans Dekkers Arbeitsgerät.

Gib Pfötchen: Dackl und Isabel nehmen gemeinsam den Applaus entgegen. Das nächste WDR-Dackl-Konzert gibt es im April.

Stand: 03.04.2018, 18:36

Darstellung: