Das WDR Dackl-Klassik-Konzert: "Der Karneval der Tiere"

Impressionen vom Dackl-Klassik-Konzert in Köln

Das WDR Dackl-Klassik-Konzert: "Der Karneval der Tiere"

Diesmal war Dackl nicht das einzige Tier im Konzertsaal! Beim "Karneval der Tiere" tummelten sich Schildkröten, Kängurus und Vögel mit ihm auf der Bühne.

Das WDR-Dackl-Klassik-Konzert war am 14. und 15. April im WDR Funkhaus in Köln zu sehn. Wenn ihr oben auf den Startknopf klickt, könnt ihr euch das Konzert im Video anschauen. Und weiter unten gibt's eine Bildergalerie zum Konzert!

Dackl liebt Karneval! Der beliebte Mischlingshund könnte sich den ganzen Tag verkleiden und in die Rolle anderer Tiere schlüpfen. Gackern, grunzen, brüllen - Isabel Hecker vom KiRaKa hat alle Mühe, ihn zu bändigen, denn die Fellnase kann es kaum erwarten, bis es endlich losgeht mit dem "Karneval der Tiere".

Das WDR Sinfonieorchester hat die weltberühmte Geschichte des französischen Komponisten ins Kölner Funkhaus am Wallrafplatz geholt – zusammen mit dem deutsch-türkischen Klavierduo Gülru Ensari und Herbert Schuch

Dackl bekommt tierischen Besuch

Als sich Camille Saint-Saëns das Stück vor rund 130 Jahren ausdachte, hatte er einen ganzen Zoo im Kopf. Denn wenn die Musik beginnt stolzieren nicht nur Löwen auf die Bühne, sondern auch Hühner, Schildkröten, Elefanten, Kängurus und viele, viele andere Tiere.

Das ist natürlich ganz nach Dackls Geschmack, dem tut vor lauter Lachen schon der Bauch weh. Was das für eine Gegrunze, Geschnattere und Gejaule ist – herrlich, diese Musik!

Mitwirkende:
Dackl - Carsten Haffke
Moderation - Isabel Hecker
Regie - Friederike Karig
Außenreporter - Ralph Caspers

Stand: 03.04.2018, 18:36

Darstellung: