Lied der Woche: "Ich bin nicht niedlich" von Larissa Pesch

CD-Cover "Unter meinem Bett"

Lied der Woche: "Ich bin nicht niedlich" von Larissa Pesch

Erwachsene finden Kinder oft ziemlich niedlich. Kinder finden das oft ziemlich nervig und genau darum geht's in unserem Lied der Woche.

Lied der Woche: "Ich bin nicht niedlich" von Larissa Resch

KiRaKa Musik | 19.11.2018 | 00:22 Min.

Auf dem nächsten Familienfest stellen eure Tanten und Onkel bestimmt wieder Fragen über Fragen: Na, gehst du schon zur Schule? Kannst du schon das ABC? Und dann sagen sie zu eurem Vater "Ach, die ist ja niedlich". Ihr werdet dann entweder rot oder sauer und wollt nur zurückrufen: "Ich bin nicht niedlich!". Ihr seid manchmal stark, manchmal schwach, leise und laut, sauber und auch mal dreckig vom Spielen im Matsch. Aber eins seid ihr auf keinen Fall: Ihr seid nicht niedlich!

In unserem Lied der Woche "Ich bin nicht niedlich" singt uns Larissa Pesch vor, wie sie anfängt zu brodeln, wenn sie solche Sätze von ihrer Familie hört. Sie wird dann richtig sauer und deswegen ist das Lied auch schön rockig, damit man die Wut einfach wegsingen oder wegtanzen kann.

Unser Lied der Woche ist auf dem gerade erst erschienen Album "Unter meinem Bett 4", auf dem Lieder von unterschiedlichen Künstlern zu finden sind. Mit dabei sind zum Beispiel Gorilla Club, Theodor Shitstorm, Max Schröder und Maeckes.

Stand: 19.11.2018, 10:13

Darstellung: