Lied der Woche: "Winter" von Antonio Vivaldi

Bildmontage: Komponist Vivaldi mit Sonnenbrille

Lied der Woche: "Winter" von Antonio Vivaldi

Ein Schneesturm, ein Eisläufer, der seine Kreise zieht, jemand, der auf dem Glatteis ausrutscht: Das alles könnt ihr in unserem Lied der Woche entdecken!

Lied der Woche: "Winter" von Antonio Vivaldi

KiRaKa Musik 01.02.2019 00:36 Min. KiRaKa

Der Februar hat gerade begonnen, und draußen ist es klirrend kalt, an vielen Orten hat es gescheit. Wir stecken mitten im tiefsten Winter, und dazu passt unser Lied der Woche sehr gut! Es heißt „Winter“ und der Komponist Antonio Vivaldi hat es sich ausgedacht.
Mit seiner Musik erzählt er vom Winter - und das ganz ohne Worte, ganz einfach nur durch die Art und Weise, wie die Musik klingt:

Zum Beispiel vom eiskalten Regen, der von draußen an die Scheibe schlägt, während drinnen gemütlich der Kamin vor sich hin brutzelt. Von einem Eisläufer, der seine Kreise zieht, bis das Eis knackst. Und von Frauen und Männern, die auf dem Glatteis ausrutschen. Wenn ihr euch das ganze Stück anhört, dann könnt ihr das alles vielleicht darin entdecken.

Kein Gesang, dafür Streichinstrumente

Unsere Lieder der Woche sind meistens Kinderlieder. Diesmal haben wir ein klassisches Stück ausgesucht: Darin ist kein Gesang zu hören, dafür aber sehr schöne Streichinstrumente. Vor allem ist das Stück aber schon sehr alt! Antonio Vivaldi hat es vor fast 300 Jahren geschrieben und damit ist „Der Winter“ eines der ältesten Lieder der Woche, die ihr im KiRaKa bisher gehört habt.

Für jede Jahreszeit ein Stück

Damals hat Vivaldi nicht nur dem „Winter“ ein Stück gewidmet, sondern in seinem Werk “Die vier Jahreszeiten“ auch den Frühling, den Sommer und den Herbst vertont.

Stand: 01.02.2019, 11:52

Darstellung: