Proberaum: Murat und seine Ney-Flöte

Proberaum: Murat und seine Ney-Flöte

Murat Cakmaz ist Ney-Spieler. Die Ney ist eine Flöte, die aus Schilf gemacht wird - aus diesen langen, röhrenartigen Pflanzen, die am Ufer eines Sees wachsen.

Die Ney oder Nai ist eine Bambusflöte aus Schilfrohr. Sie kommt eigentlich aus der orientalischen Musik. Murat spielt damit heute aber auch viele andere Musikrichtungen, zum Beispiel Jazz, Klassische Musik und sogar Popmusik.

Proberaum: Murat und seine Ney-Flöte 1

KiRaKa Musik | 30.10.2018 | 07:38 Min.

Murat ist in Wesel geboren und wuchs in einer sehr musikalischen Familie auf. Er hat früh gelernt, auf der "Baglama" zu spielen, der traditionell-türkischen Langhalslaute. Später kamen dann noch Klarinette und Saxophon dazu.

Proberaum: Murat und seine Ney-Flöte 2

KiRaKa Musik | 30.10.2018 | 09:05 Min.

Erst mit 14 Jahren hat er dann die Ney-Flöte kennengelernt - und war begeistert. Die Ney sei das Instrument, das, wie er sagt, seiner Seele sehr nahe kommt. Murat gehört zu den gefragtesten Neyspielern in Deutschland. Zusammen mit seinem "Avram Ensemble" ist er auch mit einer Musikgruppe unterwegs.

Stand: 30.10.2018, 16:56

Darstellung: