Bekloppte Aufgabe

Ein Stier steht auf der Weide

Bekloppte Aufgabe

Auf einem sozialen Netzwerk rufen Leute dazu auf, Rinder zu erschrecken. Das ist eine saublöde Idee. 

Rinder besser nicht erschrecken

WDR 5 KiRaKa ohne Download 02.07.2020 00:58 Min. Verfügbar bis 02.07.2021 WDR 5

Also manchmal haben Menschen ja ziemlich bekloppte Ideen. Zum Beispiel diese hier: Tiktok - kennt ihr vielleicht - das ist ein Netzwerk, über das sich Leute meist auf Smartphones Videos schicken. Manchmal stehen da auch Aufgaben drin, die man erledigen soll. Zur Zeit verbreitet sich gerade folgende Aufgabe: Man soll ein Video von sich veröffentlichen, zu dem man ein bestimmtes Lied spielt. Dann soll man breitbeinig losrennen, mit den Armen wedeln und so zum Beispiel Kühe erschrecken.

Das aber ist eine ziemlich bescheuerte Idee. Und jetzt haben auch Landwirte in Deutschland gesagt: Die Tiere zu erschrecken ist gar kein Spaß! Denn erstens erschrecken sich die Tiere - das ist nicht gut für sie. Und wenn die Kühe nicht vor Schreck weglaufen, dann könne sie auch angreifen. Zum Beispiel, wenn sie ihren Nachwuchs beschützen wollen. Und dann kann es für die Erschrecker gefährlich werden.

Ein Sprecher vom Bauernverband in Deutschland findet: „Hier werden unnötig Risiken für Mensch und Tier in Kauf genommen, nur um Klicks und Aufmerksamkeit zu erzielen.“

Stand: 02.07.2020, 16:41

Darstellung: