Politiker bringt Baby mit zur Arbeit

Parlamentspräsident von Neuseeland mit Baby

Politiker bringt Baby mit zur Arbeit

Sein Arbeitsplatz ist das Parlament von Neuseeland. Als der Politiker eine Rede halten musse, half der Parlamentspräsident aus.

Baby im Parlament von Neuseeland

KiRaKa 22.08.2019 00:45 Min. Verfügbar bis 21.08.2020 KiRaKa

Haben eure Eltern euch schon mal mit zur Arbeit genommen als ihr noch ganz klein wart? Damit hat ein Politiker aus Neuseeland für Aufsehen gesorgt. Der hat mit seinem Ehemann seit letztem Monat einen kleinen Sohn, und der durfte mit seinem Papa gestern zu seinem Arbeitsplatz ins Parlament. Da treffen sich die Politiker, um über neue Gesetze zu verhandeln, Babybesuch gibt es da also eher selten.

Das Ganze hat erstaunlich gut geklappt, die meiste Zeit hat der Politiker seinen Sohn einfach auf dem Arm behalten, der hat seelenruhig geschlafen und keinen Mucks gemacht. Irgendwann sollte der frischgebackene Papa dann aber aufstehen und eine Rede halten, den Sohnemann drückte er also kurzerhand seinem Chef, dem Parlamentspräsidenten, in die Hand. Der blieb cool und fütterte den kleinen, bis die Rede vorbei war und der Papa wieder übernehmen konnte.

Stand: 22.08.2019, 18:34

Darstellung: