Halbe Schulklassen in Solingen

Wegen Corona sollen Schulen zunächst nicht geschlossen werden

Halbe Schulklassen in Solingen

Weil die Zahl der Coronafälle dort so stark angestiegen ist, müssen die Schülerinnen und Schüler zur Hälfte zu Hause lernen.

Halbe Schulklassen in Solingen

WDR 5 KiRaKa ohne Download 30.10.2020 00:50 Min. Verfügbar bis 23.10.2021 WDR 5


Weil es immer mehr Corona-Fälle gibt, kommen ja ab Montag viele Einschränkungen auf uns zu, darüber haben wir im Klicker schon berichtet. An diesem Freitag hat die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen dann auch noch gesagt, dass alle Musikschulen schließen müssen. Normale Schulen und Kitas dürfen ja eigentlich geöffnet bleiben, aber auch da gilt, dass es immer auf die Ansteckungszahlen ankommt.

Grund- und Förderschulen sind ausgenommen

Weil sich in Solingen landesweit die meisten Menschen mit Corona angesteckt haben, die Zahlen also recht hoch sind, hat die Stadt für den Schulunterricht Änderungen beschlossen: An den weiterführenden Schulen werden die Klassen ab Montag in zwei Gruppen geteilt. Eine Gruppe bleibt dann zu Hause und muss dort arbeiten, wenn die andere in der Schule unterrichtet wird und umgekehrt.

St. Martinszüge sind auch nicht mehr erlaubt

Außerdem wurde heute für NRW entschieden, dass alle St. Martinszüge ausfallen. Die Einschränkungen gelten für vier Wochen und sollen dabei helfen, dass sich Corona nicht weiter ausbreitet.  

Stand: 30.10.2020, 19:15

Darstellung: