Neue Emojis für mehr Vielfalt

Emoji,  Kelvin Jones, Call You Home

Neue Emojis für mehr Vielfalt

Die kleinen Bildchen werden mehr. So können wir auch mit Bildchen immer besser ausdrücken, was wir sagen möchten oder meinen.

Neue Emojis für mehr Vielfalt

WDR 5 KiRaKa ohne Download 17.09.2021 01:05 Min. Verfügbar bis 17.09.2022 WDR 5


Manchmal sagt ein Emoji einfach mehr als 1000 Worte. Zumindest sieht bei mir so eine Nachricht immer ganz schön bunt aus, mit den vielen Smileys und Herzchen, die ich am Tag so versende. Mittlerweile gibt’s über 700 Emojis und jetzt kommen sogar noch mehr dazu. Das Unicode-Konsortium hat sich auf 37 neue Emojis geeinigt. Bald kommen zum Beispiel zwei Hände, die ein Herz formen, ein Vogelnest oder ein schwangerer Mann.

Künftig ist auch ein Troll dabei

Das Unicode-Konsortium ist eine gemeinnützige Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, dass alle Schriftzeichen aus allen Kulturen digital verfügbar sind. Die Organisation bemüht sich auch besonders die Vielfalt der Menschen abzubilden. Deshalb gibt es auch Emojis mit verschiedenen Hautfarben oder Emojis, die Menschen mit Behinderungen darstellen. Ende des Jahres oder Anfang 2022 wird es dann für einige weitere Emojis – wie beispielsweise dem „Händedruck“-Emoji – neue Hauttöne geben, außerdem kommen zum Beispiel ein Rettungsring, eine Discokugel und eine Kinderrutsche dazu. Ach, und einen Troll gibt’s auch.

Stand: 17.09.2021, 18:00

Darstellung: