Eurofighter über den Hochwassergebieten

Ein Eurofighter auf der Start- und Landebahn des Fliegerhorsts in Nörvenich

Eurofighter über den Hochwassergebieten

Die Militär-Flugzeuge sollen dabei helfen, dass die Schäden in der Regionen besser erkannt werden und man sie schneller beheben kann.

Eurofighter über den Hochwassergebieten

WDR 5 KiRaKa ohne Download 30.07.2021 00:49 Min. Verfügbar bis 23.07.2022 WDR 5


Sie sind megalaut, wenn sie über einen fliegen: Eurofighter. Normalerweise sind die Militär-Flugzeuge im Großraum Düren zu sehen und zu hören. Immer dann, wenn sie einen Übungsflug machen. Dann wird es kurz mal laut am Himmel, so laut, dass auch in manchen Schulen eine kleine Pause gemacht wird, ein paar Sekunden lang.

Die Flieger sollen die Schäden aus der Luft fotografieren

Doch diesen Donnerstag und Freitag haben die Eurofighter eine ganz besondere Mission: Sie fliegen über die Hochwassergebiete in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, um mit Spezialkameras Aufnahmen zu machen. Die Kameras kleben unter dem Rumpf der Flugzeuge. Mit Hilfe der Bilder sollen Experten dann besser planen können, wie man die Schäden am besten behebt. Trotzdem wird es in den betroffenen Gebieten vermutlich noch Jahre dauern, bis alles wieder aufgeräumt und repariert ist.

Stand: 30.07.2021, 18:21

Darstellung: