Deutsche spenden trotz Corona

Spendendose

Deutsche spenden trotz Corona

Die Krise hat viele nicht davon abgehalten, an Menschen hier und in anderen Ländern zu denken, die auf Unterstützung angewiesen sind.

Wofür kann man spenden?

WDR 5 KiRaKa Thema des Tages 02.07.2020 02:39 Min. Verfügbar bis 02.07.2021 WDR 5 Von Christina Pannhausen

Download

Die Deutschen haben in diesem Jahr bis jetzt schon mehr Geld für andere Menschen in Not gespendet als im vergangenen Jahr. Das ist eine große Überraschung, und damit hatten Hilfsorganisationen wie „UNICEF“ – das Kinderhilfswerk -  oder „Ärzte ohne Grenzen“ nicht gerechnet. Denn in diesem Jahr hat ja die Corona-Krise begonnen.

Deswegen hatten viele nicht nur Angst vor der Krankheit, sondern auch davor, den Job zu verlieren oder nicht mehr genug Geld verdienen zu können. Ihr erinnert euch bestimmt noch daran, dass nicht nur die Schulen schließen mussten, sondern auch Orte wie Restaurants, Theater und Sportstudios. Doch trotz der schwierigen Situation, die auch jetzt noch nicht ganz überstanden ist, kamen insgesamt 31 Millionen Euro mehr an Spenden zusammen als 2019. Nicht mitgerechnet sind dabei die vielen kleinen Spenden, die Menschen zum Beispiel an ihren Buchhändler oder an ihr Lieblingsrestaurant bezahlt haben.

Mehr über das Thema Spenden erfahrt ihr, wenn ihr auf den gelben "Play-Knopf" klickt.

Stand: 02.07.2020, 15:36

Darstellung: