Rekordtemperatur in der Antarktis

Ein Eisstück bricht von einem Eisberg.

Rekordtemperatur in der Antarktis

In der Antarktis wurde eine Temperatur gemessen, die es so noch nie gegeben hat.

Rekordtemperatur in der Antarktis

WDR 5 KiRaKa ohne Download 14.02.2020 00:47 Min. Verfügbar bis 13.02.2021 WDR 5

Antarktis nennt man das riesige Gebiet um den Südpol. Auf dem Globus liegt sie also ganz unten. Fast die gesamte Landfläche dort wird von Eis bedeckt. Forscher haben dort einen Temperaturrekord gemessen. Ganz im Norden der Antarktis zeigte das Thermometer vor ein paar Tagen 20,75 Grad. Da ist zwar gerade Sommer, aber so warm war es da noch nie, sagen Forscher. Zumindest nicht, seit Menschen dort Temperaturen messen.

Sie sagen aber auch, dass man nicht wissen könne, ob die Temperaturen weiter ansteigen würden. Zum Vergleich: Die tiefste Temperatur wurde 1983 im Osten der Antarktis gemessen, -89,6°C. Im Sommer steigen die Temperaturen an den Küsten meist auf -25 bis 0°C und im Landesinneren auf rund -40°C.

Stand: 14.02.2020, 18:15

Darstellung: