Joe Biden will vieles anders machen und zwar schnell

US-Präsident Joe Biden unterzeichnet in seinem Büro erste Anordnungen.

Joe Biden will vieles anders machen und zwar schnell

Erst wenige Stunden ist Joe Biden neuer Präsident des Landes USA. Mit seiner Arbeit hat er sofort begonnen. Biden ging es vor allem darum, einige Entscheidungen seines Vorgängers Donald Trump rückgängig zu machen.

Der neue US-Präsident Joe Biden macht sich sofort an die Arbeit

WDR 5 KiRaKa ohne Download 21.01.2021 01:01 Min. Verfügbar bis 21.01.2022 WDR 5


Der neue Präsident der USA, Joe Biden, hat direkt nach seiner Vereidigung mit der Arbeit angefangen. Gleich am ersten Arbeitstag hat er 17 Anordnungen unterschrieben. Sie zeigen alle, dass er ganz andere Politik macht als sein Vorgänger Donald Trump.

Die USA machen wieder beim Klimaschutz mit

Mehr Klimaschutz ist Joe Biden super wichtig. Deshalb hat er sofort veranlasst, dass die USA wieder beim Klimaschutzabkommen von Paris mitmachen. Auch der Weltgesundheitsorganisation hat er geschrieben, dass die USA wieder beitreten wollen. 

Mehr Umwelt- und Naturschutz

Außerdem hat Biden ein Verbot für Öl- und Gasbohrungen in einem wichtigen Naturschutzgebiet in Alaska unterschrieben. Das war ein Projekt, dass Donald Trump zuletzt besonders eilig vorangetrieben hatte. Jetzt muss das erstmal neu geprüft werden.

Keine Mauer zu Mexiko

Mit Einwanderern will der neue Präsident mitmenschlicher umgehen. Zum Beispiel soll der umstrittene Grenzzaun zu Mexiko nicht weitergebaut werden. Und junge Einwanderer, die als Kinder illegal ins Land gekommen sind, müssen nicht mehr befürchten, ausgewiesen zu werden.

Hier findet ihr alle Infos zur Wahl des Präsidenten der USA:

Stand: 21.01.2021, 16:14

Darstellung: