Zu Hause bleiben wegen Corona!

Ein junger Mann steht in einer Einkaufsstraße und telefoniert

Zu Hause bleiben wegen Corona!

Zu Hause bleiben! Diesen Aufruf wiederholen Politiker und Experten täglich. Doch halten sich auch alle daran? Das Robert Koch-Institut wertet jetzt Handydaten aus.

Bleiben die Deutschen wirklich zu Hause?

WDR 5 KiRaKa Thema des Tages 18.03.2020 03:21 Min. Verfügbar bis 18.03.2021 WDR 5 Von Jan-Philipp Wicke

Download

Immer noch sind viele Menschen draußen unterwegs, liegen im Park oder bummeln durch die Stadt. Dabei rufen Politiker und Politikerinnen, Ärzte und Ärztinnen und Fachleute dazu auf, zu Hause zu bleiben, damit sich das neuartige Coronavirus nicht noch schneller ausbreitet.

Deutsche Telekom stellt Handydaten bereit

Das Robert Koch-Institut, das die Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland, überwacht, hat heute gesagt, dass es jetzt Handydaten benutzt, um auszuwerten, ob die Deutschen immer noch draußen unterwegs sind. Die Deutsche Telekom stellt den Wissenschaftlern die Handydaten zur Verfügung.

Es wird aber niemand vom Staat jetzt überwacht. Die Daten sind anonymisiert, das heißt, die Wissenschaftler des Robert Koch-Instituts wissen nicht, wem das Handy gehört. Sie wissen nur, wohin sich das Handy und sein Besitzer bewegen. Wenn sich das Handy nur wenig bewegt, dann gehen die Wissenschaftler davon aus, dass die Person größtenteils zu Hause ist.

Droht eine Ausgangssperre?

Wenn die Deutschen ihr Verhalten nicht ändern und weiterhin draußen unterwegs sind, dann könnte die Regierung von Deutschland als letztes Mittel eine Ausgangssperre verhängen. Das ist ein bisschen so wie Hausarrest. Dann darf man wirklich nur noch raus, wenn man einkaufen muss, einen Arzttermin hat oder arbeiten geht. Die Polizei und das Ordnungsamt würden ganz streng kontrollieren, wer draußen rumläuft und warum. Aber: Die Bundesregierung hat gesagt, dass das der allerletzte Schritt ist und das keiner will. Deshalb: So gut es geht zu Hause bleiben, damit sich das Coronavirus nicht weiter ausbreitet!

Stand: 18.03.2020, 17:36

Darstellung: